Allgemein

Aktuell: S&P stuft Japan ab

FMW-Redaktion

Die amerikanische Ratingagentur S&P hat soeben Japan abgestuft. S&P senkte das Rating für das Land auf A+ von AA-, den Ausblick für die weitere Entwicklung setzt S&P auf „stabil“.

In der Begründung heißt es, dass die Kreditwürdigkeit Japans in den letzten Jahren gesunken sei – woran auch die Versuche der Regierung Japans nichts änderten, das Wachstum anzukurbeln:

„Economic support for Japan’s sovereign creditworthiness has continued to weaken
in the past three to four years (..) despite showing initial
promise, the government’s strategy to revive economic growth and end deflation
appears unlikely to reverse this deterioration in the next two to three years.“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage