Aktien

Bringt das iPhone 7 die Wende? Das sagen die Experten

Das neue iPhone 7 ist da, und die Finanzwelt wird sich fragen, ob man damit das Verkaufslos wieder auffüllen und zu neuem Wachstum kommen kann. Wir meinen: Möglich ist das! In vielen Bereichen holt man...

FMW-Redaktion

Das neue iPhone 7 ist da, und die Finanzwelt wird sich fragen, ob man damit das Verkaufslos wieder auffüllen und zu neuem Wachstum kommen kann. Wir meinen: Möglich ist das! In vielen Bereichen holt man mit dem neuen Modell Rückstände zur Konkurrenz auf, bringt kleine Neuerungen, aber keine Sensation! Die wichtigsten Faken: Das iPhone 7 hat ein wasserdichtes Gehäuse. Am meisten wird den Benutzern auffallen, dass die Kopfhöreranschlüsse und Kopfhörerkabel entfallen. Apple sagt dazu, dass man im Gehäuse diesen Platz anderweitig benötigt hatte. Die Kopfhörer, die so aussehen, als hätte man die Kabel einfach nur abgeschnitten, lassen sich beim iPhone 7 entweder mit einem Lightning-Kabel oder drahtlos per Bluetooth anschließen. Es gibt erstmals beim iPhone zwei Kameras auf der Rückseite, die deutlich bessere Gesamtbilder erzeugen sollen. Da ist sich die Fachwelt aber noch längst nicht einig, ob das funktioniert.

Das muss in den nächsten Tagen nach Auslieferung die Realität zeigen. Wie immer bei neuen Modellen wird der Prozessor verbessert – diesmal heißt er A10 Fusion. Er soll 40% schneller sein als der A9 beim iPhone 6S. Die Speichergrößen sind 32, 128 und 256GB. Laut Apple soll das Display deutlich schärfer sein. Als echte Überraschung konnte man bei der gestrigen Präsentation den Auftritt des „Super Mario“-Erfinders Shigeru Miyamoto werten. Das Spiel wird als „Super Mario Run“ bei Apple verfügbar sein, und soll einhändig bedienbar sein. Bringt das einen Schub wie Pokemon Go?

Bei Fachportal Engadget zeigt man sich anscheinend insgesamt abwartend, ob die Neuerungen beim iPhone 7 wirklich einschlagen. Die Computerbild ist in ihrem Fazit der Meinung, dass man noch keine richtig abschließende Meinung abgeben kann, da Apple einige technische Spezifikationen nicht genannt hat, sondern sich nur allgemein geäußert hat. Wir lassen an dieser Stelle mal einen langjährigen Veteranen der Techblogging-Szene und Experten für diesen Bereich im Zitat zu Wort kommen, Sascha Pallenberg von Mobilegeeks.de, der in seinem aktuellen Fazit zum iPhone 7 diese Meinung vertritt:

„Das iPhone war, ist und wird der Platzhirsch des Smartphone-Marktes bleiben. Das hat sich Cupertino hart erarbeitet und jedes Jahr, ok mit ein paar Ausnahmen, immer wieder unter Beweis gestellt. Die aktuelle Ausgabe ist hier wieder einmal der beste Beweis und deshalb muss man den Kaliforniern einfach Respekt zollen. Fernab der persoenlichen Preferenzen. Das 7er hat das Potenzial die sinkenden iPhone Verkaeufe zu stoppen. Punkt!“

Unser Fazit: Am Wichtigsten ist wohl, dass das iPhone 7 in vielen Bereichen zur Konkurrenz aufschließt! Es ist gut möglich, dass viele treue Kunden die 6er-Generation ausgelassen und auf etwas deutlich besseres gewartet haben. Ob enttäuscht oder begeistert – es kann sein, dass viele User jetzt den Kauf eines neuen iPhone mit dem 7er nachholen. Schauen wir uns die Käufe in den kommenden Wochen an – ab 16. September geht es los.

Das Portal „The Verge“ hat die ziemlich lange Präsentation ganz gut in 9 Minuten zusammengefasst.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Hallo,

    aber diese Aktien sind „das Internet“, schon mal so herum gedacht, abseits von irgendwelchen KGV´s ? Wo kaufe ich meine Waren, bei Amazon / Ebay ?
    Wer ist die absolute Nr. 1 in Sachen Datenkrake/Marketing ?
    Apple ist da schon (indirekt) die Ausnahme, richtig. Aber : Apple hat uns den Durchbruch verschafft (Smartphone), in Sachen mobiles Internet.
    Welcher Ami-Index läüft eigentlich am besten ? :D
    Diese Aktien sind alternativlos, das sagt ein Experte.

    Viele Grüße
    Marko

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage