Indizes

Nächster Versuch Dax: Ausbruch aus der Seitwärts-Range per Aufwärts-Gap?

Dax: Ausbruch aus der Seitwärts-Range per Aufwärts-Gap?

Der Dax konnte im gestrigen Handel zeitweise seine seit zwei Wochen andauernde Seitwärts-Range nach ober verlassen. Der Ausbruch hat sich jedoch als Fehlausbruch entpuppt. Am Ende des Tages stand dennoch ein kleines Plus 42 Punkten (0,29%) bei 14.422 Zählern zu Buche. Mit dem Anstieg auf ein Tageshoch von 14.485 Punkten markierte der Leitindex den höchsten Stand seit vier Monaten. Sollte es dem Dax im heutigen Handel gelingen, die Hürde bei 14.450 Punkten per Aufwärts-Gap zu überspringen, dann steigen die Chancen auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Die nächsten markanten Ziele liegen bei 14.600 und 14.709 Punkten.

Frische Impulse sind derzeit Mangelware und sie könnten auch in den kommenden Tagen ausbleiben, da die Börsen in den USA aufgrund des Thanksgiving-Feiertages am Donnerstag geschlossen sind und am Freitag nur ein verkürzter Handel stattfindet. Ohne die Wall Street dürfte das ohnehin schon dünne Handelsvolumen weiter zurückgehen. Ein Mix aus der Hoffnung auf weniger große Zinsschritte der Notenbanken, die Angst, die Rally zu verpassen (FOMO) und die Fortsetzung des Short-Squeeze treiben den Dax derzeit an, während Meldungen über stark steigende Covid-Zahlen in China die Kurse etwas ausbremsen.

News und Konjunkturdaten

Aufgrund der verkürzten Woche in den USA stehen heute zahlreiche Konjunkturdaten auf dem Terminplan. Den Anfang machen die deutschen Einkaufsmanagerindizes (EMI) für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor (9:30 Uhr). Eine halbe Stunde später folgen die Daten aus dem Euroraum. Am Nachmittag erscheinen dann diverse Wirtschaftsdaten aus den USA. Um 14:30 Uhr stehen sowohl die Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe als auch die Auftragseingänge langlebiger Güter im Fokus. Anschließend blicken Anleger auf die EMI-Daten aus den USA. Um 16:00 Uhr folgen noch die Stimmungsdaten der Verbraucher der Uni-Michigan sowie die Verkäufe neuer Häuser, ehe um 16:30 Uhr die US-Rohöllagerbestände erscheinen. Am Abend um 20:00 Uhr könnte es dann nochmal volatil werden, wenn das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung veröffentlicht wird.

Dax: Wo heute die wichtigen Marken für den Handelstag liegen

Der Dax notiert vorbörslich höher und könnte per Aufwärts-Gap die hartnäckige Hürde bei 14.450 überspringen, womit der Ausbruch aus der Seitwärts-Range gelingen würde. Überwindet er zudem das gestrige Tageshoch bei 14.485, so dürfte er den nächsten Anlaufpunkt bei 14.558 (Pivot R2) sowie die Zielmarke einer DBW-Chart-Formation bei 14.570 anlaufen. Darüber liegt ein horizontaler Widerstand aus dem Tageschart bei 14.601. Durchbricht der Index auch diese Barriere, so könnte er das Gap vom 6. Juni bei 14.653 schließen und in Richtung des Verlaufshochs bei 14.709 ansteigen.

Fällt der Dax erneut unter die Range-Oberkante bei 14.455 zurück, dann könnte er den gestrigen Schlusskurs bei 14.422 und den heutigen Pivot Punkt bei 14.417 anvisieren. Hier sollten die Bullen wieder Druck machen, anderfalls dürfte sich der Rücklauf bis 14.370 ausweiten. Fällt der Dax ebenfalls unter das gestrige TT bei 14.343, so rücken die nächsten Marken bei 14.321 und 14.300 ins Visier. Unterhalb von 14.300 sollte er das Gap bei 14.266 schließen.

Dax-Prognose: Ausbruch aus der Seitwärts-Range per Aufwärts-Gap?

Dax Unterstützungen (US)

14.422 – Gap 22.11.

14.417 – Pivot Punkt

14.343/349 – Tagestief 22.11. / Pivot S1

14.321 – Tagestief 21.11.

14.300 – Tagestief 18.11.

14.266 – Gap 17.11.

14.221 – Pivot S3

14.172 – Horizontale (H1)

14.149 – Tagestief 17.17.

14.038/032 – mehrfache US/WS (D1)

13.947/930 – Verlaufshoch 16. + 17.08.

13.688 – vorher WS

Dax Widerstände (WS):

14.453 – 161,8% Ext. (11.809 – 13.445)

14.485 – Tageshoch 22.11.

14.490 – Pivot R1

14.558 – Pivot R2

14.600 – Horizontale (D1)

14.653 – Gap 06.06.

14.709 – Verlaufshoch 06.06.

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage