Indizes

Dax und S&P 500 – Gefahr in Verzug

Während der Dax weit entfernt ist von seinem Allzeithoch, war der amerikanische Leiitndex S&P 500 kürzlich schon ganz nahe dran, scheiterte dann aber mehrmals dabei, dieses Allzeithoch zu überwinden. Chris Zwermann geht davon aus, dass sowohl Dax als auch S&P 500 nun vor einer größeren Korrektur stehen dürften – und benennt dabei konkrete Kursziele für die beiden Indizes.

Interessant ist der Chartvergleich von Zermann zwischen Bitcoin – das zuletzt einen scharfen Einbruch hinnehmen mußte – und dem Dow Jones: Bitcoin habe eine Vorläufer-Funktion für den Dow Jones, so Zwermann. Der Analyst blickt daneben noch auf die seit der Pleite von Thomas Cook im Aufwind befindliche Aktie von Tui:

 

Steht der Dax jetzt vor einer größeren Korrektur?

Foto: Deutsche Börse AG



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Dabei war doch der Bitcoin schon von hochstehenden ( hochfliegenden) Finanzspezialisten
    als sicherer Krisenwert bezeichnet worden.
    Anmerkung: Zweerman lag sehr oft richtig mit seinen Prognosen.

  2. Aber mit seinen Short-Ankündigungen hatte er dieses jahr bis dato kein glückliches Händchen. Ansonsten schätze ich aber Zermann Analysen sehr.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage