Aktien

Deutschland: Privatanleger extrem optimistisch

Ist doch alles so schön bunt hier: das scheint das Motto der deutschen Privatanleger derzeit zu sein. Trotz der in der Vorwoche gestiegenen Aktienkurse sind satte 59% der Privatanleger im Lager der Bullen (sprich: sind schon „all in“), während nur 19% im Lager der Bären sind – 22% sind neutral. Damit ist die Differenz zwischen Bullen und Bären so groß wie seit einem Jahr nicht mehr – in der Regel ist das ein sehr guter Kontraindikator!

Auch in den USA dominieren die Bullen: knapp die Hälfte erwartet weiter steigende Kurse, pessimistisch sind nur 21%, während 29% neutral eingestellt sind. Mal sehen, wie die Märkte das gestrigen Fed-Statement verarbeiten – die US-Indizes jedenfalls sind so stark überkauft wie schon lange nicht mehr..oh, und der Dax fällt unter die 9000er-Marke:

dax



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage