Krypto-Währungen

Dogecoin to the moon? Nein, Elon Musk befeuert neuen Baby Doge Coin

Trading in Kryptos bringt jetzt den Baby Doge Coin zum Vorschein

Dogecoin to the moon? Nein. Hat Elon Musk ausgehampelt mit seinen Tweets? Nein, dem ist nicht so. Es geht um den Baby Doge Coin (Tradingkürzel BABYODGE). Noch nie gehört? Wir bis jetzt auch noch nicht. Diese Kryptowährung ist so unbekannt, dass auf großen Chartportalen wie Tradingview dazu nichts angezeigt wird. Man muss schon auf Portalen speziell für Kryptowährungen nachschauen (siehe hier auf Coinmarketcap).

Aber ein Schritt zurück. Gestern twitterte Elon Musk „Baby Doge, doo, doo“, und dazu noch „Befreie den Doge“. Der Dogecoin stieg gestern daraufhin von 24 auf 25,8 Cents – kurz danach sackte er wieder auf sein voriges Niveau, und heute sehen wir wieder 24 Cents als Kurs. Dem Markt wurde wohl schnell klar, dass mit beiden Tweets offenbar nicht der Dogecoin (DOGEUSD) gemeint war, sondern der „neue“ Baby Doge Coin. Eine anonyme Tradergruppe hatte diesen Coin offenbar an den Start gebracht als Nachfolger oder Konkurrenz zum Dogecoin, bei dem sich Elon Musk selbst als „Dogefather“ bezeichnete.

Lesen Sie auch

Elon Musk fand es wohl recht sympathisch, dass Trader mit dem Baby Doge Coin wohl einer Art Baby seines erwachsenen Kindes auf den Markt bringen – und er wird jetzt Opa? Was für eine wahnsinnige Zockerwelt, möchte man dazu sagen. Der Baby Doge Coin stieg aufgrund der beiden Tweets von Elon Musk in den letzten 24 Stunden um 110 Prozent an. Die Kurse notieren in der achten Stelle hinter dem Komma – einfach irre! Aktuell liegt die Marktkapitalisierung laut Coinmarketcap bei 808 Millionen US-Dollar. Auf der Kryptoplattform Binance läuft der Coin erst seit 3 Wochen. Muss man hier noch dazu raten, die Finger davon zu lassen? Aber jeder ist seines eigenen Glückes Schmied, und man soll auch niemanden von seinem Glück fernhalten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage