Aktien

Draghi – Headlines seiner Rede in New York – Euro unter Druck, Aktien steigen

– EZB-Maßnahmen haben beabsichtigten Effekt

– Risiko, dass niedrige Inflation sich in Kerninflation niederschlägt

– Inflation wäre sicher negativ, wenn wir nicht gehandelt hätten

– Dank der EZB-Politik ist Risiko der Deflation vom Tisch

– EZB-Politik führt allmählich zur Inflation

– können weitere Instrumente einsetzen, um Inflationsziel zu erreichen

– Kein definiertes Limit für Anwendung der EZB-Instrumente

– „Kein Zweifel“ („no doubt“), dass EZB ihre Maßnahmen ausweiten würde, falls nötig

Die Rede im Wortlaut finden Sie hier..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Die NSEZB ist sowas vom Endsieg überzeugt,dass einem schlecht wird!Ich reise mal nach Moskau zu Eric S.,um mich neu auszurichten zu lassen!Vielleicht komme ich dann als Reinkarnation von Herbert Wehner nach Berlin zurück&der paralysierte Bundestag lebt endlich wieder auf!Mit Verlaub, Frau Bundeskanzlerin:Ihre Alternativlosigkeit erinnert mich an hartnäckiges TTIP-infiziertes Ungezieferbedingtes Nichtstun!Orientieren Sie sich am Volksbankenspot:Wir machen den Weg frei&treten Sie endlich zurück!Deutschland erwache!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage