Folgen Sie uns

Finanznews

Draghi schockt die Märkte! Marktgeflüster (Video)

Mario Draghi hat heute die Märkte geschockt mit der Aussage, dass wir derzeit die stärkste Abschwächung seit der Finanzkrise erleben würden..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Mario Draghi hat heute die Märkte geschockt mit der Aussage, dass wir derzeit die stärkste Abschwächung seit der Finanzkrise erleben würden – das war nicht die Botschaft, die die Aktienmärkte hören wollten (die bekanntlich nur von einer Wachstums-Delle im 1.Quartal ausgehen gehen). Nach Draghis Aussagen gerieten die Renditen von Staatsnleihen in den Sinkflug mit Mehrjahrestiefs bei der Rendite, weil Draghi nicht sofort ein Wundermittel dagegen aus dem Hut zaubern konnte – später berichtete „zufällig“ ein Insider, dass die EZB den Banken helfen wolle beim Einlagezins, aber das reichte nicht, um den Gesamtmarkt nachhaltig nach oben zu ziehen. Jetzt wird es richtig spannend an den Märkten..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

Hinweis: heute, 27.03.2019, 19.30Uhr findet das Live-Webinar von Markus Fugmann mit dem Titel „Rally, Rezession – und Information! Ein Ritt durch die besten Twitter-Kanäle“ statt. Sie können dieses unter dem folgenden Link live verfolgen:

https://www.youtube.com/watch?v=ozKj829wHKc


Mario Draghi. Foto: EZB

29 Kommentare

29 Comments

  1. Avatar

    Macwoiferl

    27. März 2019 18:29 at 18:29

    Schockt?
    Kleine Delle.
    Auf Bayerisch a duin.
    Wir merken uns: Es MUSSSSS nach oben diese Woche – aus welchem Grunde auch immer…

  2. Avatar

    Alex Klein

    27. März 2019 18:34 at 18:34

    Wie dem auch sein mag, aktuell steigen alle Kurse kräftig an.

  3. Avatar

    Roberto

    27. März 2019 19:25 at 19:25

    @Alex, ja das ist wohl wahr. Und das ist auch genau das was ich seit Monaten versuche hier zu erklären. Wir können Tage und Wochenlang alles analysieren und feststellen das die Märkte überkauft sind, dass die Konjunktur schwach ist, dass die Unternehmen zu weenig Gewinn machen, das privaten Haushalte zu viele Kredite haben, das die Menschen nicht mehr genügend konsumieren und…und…und….aber Geld verdienen wir an den Märkten nur wenn wir zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Richtung investiert sind.
    Und aktuell verkohlen die Märkte jeden shortie innerhalb kürzester Zeit. Jeder Abverkauf wird innerhalb des Tages in den Gewinn gedreht.
    Ja, ja, ja…ich weiß IRGENDWANN wird es fallen….aber wie lange höre ich das schon ?
    Sicherlich wird es fallen…ich bin weder BULLE noch BÄR, ich bin mal BULLE und mal BÄR je nach dem wie der Markt die Richtung vorgibt…und wie wir alle wissen kann der Markt sehr lange irrational und in die verkehrte Richtung laufen auch wenn wir recht mit allem oben gesagten haben.

  4. Avatar

    Michael

    27. März 2019 20:31 at 20:31

    Tja, langsam kann ich das Draghi-Gesülze nicht mehr hören. Da hat er uns angeblich durch seine Maßnahmen, nach eigenen Aussagen, in einen Wirtschaftsboom katapultiert, ohne dass jemand anderes außer Konzernen und Banken davon etwas mitbekommen hätte.

    Zugleich hat der Dogfather (oder war es der Godfather) der Märkte die Alters- und Zukunftsvorsorge von hunderten Millionen Menschen pulverisiert. Die Verschuldung in allen Bereichen in Wirtschaft und Gesellschaft vorangetrieben. Er hat vollkommen versäumt, im angeblichen Boom die Zinsen entsprechend anzupassen, weil ihm in seinem Elfenbeinturm die Preise zu wenig gestiegen sind.

    Und nun gesteht er indirekt und dennoch offensichtlich ein, dass seine Politik völlig versagt habe. Erinnert mich irgendwie an Kohl und Merkel. Man sollte sich überlegen, ob nicht maximal 5 Jahre Herrschaft und Willkür für Honoratioren in allen Bereichen genug sind.

    Auch die FED sieht Licht am Ende des Tunnels, bevor man in den Tunnel eingefahren ist. Bzw. bevor man realisiert hat, dass man sich in der Mitte des vorherigen (aktuellen) Tunnels befindet. Bzw. befand man sich vor kurzem zwischen zwei Tunneln, ohne von dem dritten etwas zu ahnen…

    Was jedoch stark wie eine Eiche im Sturm besteht und täglich wächst, ist das GBP. Je mehr Chaos und Unfähigkeit, je mehr globale und interne Komik und Blamage, desto kräftiger die Märkte.

    Und nicht zuletzt dazu passend die penetranten und selbstgefälligen Kommentare allwissender Profis aus den Aktienmärkten, die uns voller Innbrunst erklären, warum diese Märkte seit Ende Oktober 2017 abstürzen, inzwischen den bestenfalls den Stand von vor 27 Monaten erreicht haben, und warum das jetzt so toll sein soll. Die mal Bulle und mal Bär sind, mal Daytrader und mal Langfristanleger.

  5. Avatar

    Roberto

    27. März 2019 20:43 at 20:43

    @Michael, na wieder im Beleidigermodus :-))))
    Unbelehrbar und gegen alles was geschrieben wird…ein „DAGEGEN“ Mensch…:-)))
    das schönste ist aber das dieser Michael nichts versteht, weil er so stumpf in seinen Gedanken stecken geblieben ist, das nichts mehr durchdringt was auch nur eine Spur anders ist als was er sich vorstellt.

    • Avatar

      Michael

      27. März 2019 21:23 at 21:23

      @Roberto, mal wieder im Beleidigtenmodus?!
      Wenn Sie mich schon persönlich ansprechen, sollten Sie auch dabei bleiben, und nicht mitten im Satz auf die dritte Person wechseln. Das wirkt irgenwie seltsam, unseriös, hilflos.

      Und schön wäre es, wenn Sie Ihre Ansichten mit Argumenten untermauern würden. Was war falsch an meinen Ansichten zu Draghis Politik? Warum war die Handlungsschiende der FED nicht fragwürdig? Ist die Politik in Großbritannien nicht irgendwie „strange“, wie der große Brite sagen würde? Ist der DAX nicht weit unter dem Stand von Oktober 2017 (etwa 15%)? Und bestenfalls kurzfristig jetzt da, wo er im Oktober 2018 war?

      Sind diese Fragen und Ansichten wirklich nur einem unbelehrbaren Geist zuzuschreiben?
      Sind nicht auch Sie im Dezember 2018 vom variablen Daytrader und Chartfolger zum sturen Ochsen auf längere Zeit mutiert, weil es gerade in den Kram passte?
      https://finanzmarktwelt.de/aktuell-fed-hebt-leitzins-an-und-kernaussagen-des-fomc-statements-111743/#comment-52350

    • Avatar

      Prof. Dr. Donald Marx

      27. März 2019 21:57 at 21:57

      @Roberto, erlauben Sie mir einen kleinen Hinweis zur Glaubwürdigkeit und Seriosität: Vor kurzem hatten Sie geschrieben, nie wieder auf Kommentare von @Michael zu antworten, der Sie damals persönlich zu einem Thema angesprochen hatte. Soweit, so gut, ich habe Sie beim Wort genommen und dahingehend als seriös eingestuft.

      Nun posten Sie plötzlich persönliche, unverschämt wirkende und rein unterstellende Beleidigungen, die Dritten gegenüber völlig unnachvollziehbar sind. Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn Sie in Ihren Umgangsformen zum üblichen menschlichen Niveau zurückkehren würden.

      Es sei denn, Sie wären ebenso bereit, dass man Sie als unbelehrbares, nichts verstehendes, stumpf steckengebliebenes Wesen anstelle eines menschlichen Individuums einstufen darf. Wovon ich bei meiner Einschätzung Ihrer Person nicht ausgehe, was ich aber beim aktuellen Stand heutiger Internetforen auch nicht ausschließen mag.

      • Avatar

        Roberto

        28. März 2019 11:45 at 11:45

        @ möchtegern Prof.Dr., Nein ich erlaube Ihnen nicht diesen Hinweis zu geben, da ich mit Ihnen nicht kommunizieren möchte.
        Also halten Sie sich einfach fern von mir und überlesen Sie meine Kommentare. Genauso wie der Michael es versucht aber leider nicht immer schafft.
        Und das wollte ich mit meiner Antwort an ihm auch erklären. Aber das haben Sie als Prof.Dr. möchtegern nicht verstanden.

      • Avatar

        Nico

        28. März 2019 12:12 at 12:12

        @Roberto. Sind Sie sicher, dass es den Professor Dr. Donald Marx gar nicht gibt? Und er uns nur veräppeln will mit dem Anschein einer großen akademischen Karriere. Noch wird der § 132a StGB – Missbrauch von Titeln und Berufsbezeichnungen im Netz noch nicht angewendet und als Spaß geduldet. Aber auf Dauer hört der Spaß auch auf, wenn ich mich öfters über andere auslasse.

        • Avatar

          Roberto

          28. März 2019 12:28 at 12:28

          @Nico
          ich kann nicht beurteilen ob der Nickname richtig ist oder nicht.Da sich jeder seinen eigenen Nickname basteln kann wie er will, liegt die Möglichkeit sehr nahe das er sich soetwas auch ausdenkt. Zumal es ja nicht verboten ist solange es sich um ein Nickname handelt.
          Jeder muß für sich selbst sehen welchen Namen er sich im Internet vergibt. Und genau dann nehmen sich bestimmte Personen genau den Namen als Fantasienamen der sie im realen Leben gerne sein würden, aber nicht sind.
          Wer welchen richtigen Namen hat kann aber niemand feststellen…und so lange wir hier von Nicknames ausgehen, kann man auch davon ausgehen, das die Namen nicht echt sind.

          • Avatar

            Prof. Dr. Donald Marx

            28. März 2019 22:44 at 22:44

            @Roberto, haben Sie sich inzwischen entschieden, was Sie anderen Menschen selbstbewusst und allwissend als Wahrheit präsentieren sollen? Wer und was ein Nickname oder ein echter Name ist?
            Um 12:28 Uhr sprechen Sie schüchtern von eventuell naheliegenden Möglichkeiten, während Sie noch um 11:45 Uhr mit breiter Brust von Möchtegern-Wissenschaftlern tönen.

            Dennoch respektiere ich Ihren nett und höflich formulierten Wunsch, und werde künftig Ihre Kommentare zwar lesen, aber wie gewünscht, überlesen und mich einfach von Ihnen fernhalten. Ich bedauere, dass Sie nicht mit mir „kommunizieren möchten“, gehe jedoch davon aus, dass persönliche gewichtige Gründe dafür ursächlich sind, die Sie uns nicht mitteilen wollen.

      • Avatar

        leftutti

        28. März 2019 18:21 at 18:21

        @Roberto, bitte entschuldigen Sie den Hinweis, aber Sie darf man offensichtlich nicht der höflichen, sachlichen oder umgänglichen Sorte aus der Spezies Mensch zuordnen. Sie wechseln in direkten Antworten an andere plötzlich in die dritte Person, bezeichnen Ihre Mitmenschen als unbelehrbare, nichts verstehende, stumpf steckengebliebene Menschen, verbitten sich höflichste, äußerst neutrale Anfragen, bezeichnen andere als Möchtegerns, und das alles in einem öffentlichen, neutralen, gleichberechtigten und demokratischen Forum.

        Ich erlaube mir ebenfalls, Sie zu zitieren, auch wenn Ihnen dass nicht passt.Also halten Sie sich einfach fern von mir, da ich mit Ihnen nicht kommunizieren möchte. Wenn Sie so denken, sind Sie in öffentlichen Foren im Internet fehl am Platz. Denn andere Mitleser sind an konkreten Antworten auf mindestens sechs Fragen an Sie deutlich mehr interessiert, als an purer, eher langweiliger Polemik.

        @Nico, machen Sie hier auf großen Juristen und unterschwelligen Droher nach dem Strafgesetzbuch? Wen interessiert der Nickname eines Foristen, ich glaube auch nicht, dass es einen Harry von Hattnix und Kriegtnix gibt, der sich ernsthaft einen Adelstitel zu eigen macht. (@Harry von Hattnix und Kriegtnix, Sie verzeihen mir hoffentlich die Nennung und Infragestellung Ihres Titels) ;)

        Grundsätzlich gilt die Unschuldsvermutung, und Herr Prof. Dr. Donald Marx ist ein sehr höflicher, korrekter Kommentator mit offensichtlich guten Umgangsformen, einer klaren und verständlichen Ausdrucksweise und, wie jeder von uns, dem Recht oder Anspruch auf die Beantwortung seiner Fragen.

        @an die beiden Genies, bereits die Kombination aus Donald und Marx könnte eine gewisse Ironie beinhalten, für andere sogar Zynismus, es könnte auch einfach nur wahr sein. Wen interessiert das?
        Ich persönlich finde die Kommentare von @Prof. Dr. Donald Marx immer wieder interessant und lesenswert, erfrischend, neutral und höflich. Ob es ein Nickname ist oder nicht, ist völlig uninteressant. Interessant sind die Antworten, die Sie beiden öffentlich posten.

        • Avatar

          Roberto

          28. März 2019 19:05 at 19:05

          @ Nico, da Sie sich große Mühe gemacht haben mir zu schreiben, werde ich selbstverständlich auch die Chance nutzen und Ihnen meine Sichtweise aufzeigen:
          1.
          Als ich in die dritte Person gewechselt habe, habe wollte ich es dem User Michael nur deshalb nachmachen weil er in seinem Post auf mich in der dritten Person geschrieben hat und so mich zu diskreditieren: schauen Sie einfach auf das Posting von Michael bevor ich an ihn zurückschrieb. Aber hier das Zitat von Michael:
          Und nicht zuletzt dazu passend die penetranten und selbstgefälligen Kommentare allwissender Profis aus den Aktienmärkten, die uns voller Innbrunst erklären, warum diese Märkte seit Ende Oktober 2017 abstürzen, inzwischen den bestenfalls den Stand von vor 27 Monaten erreicht haben, und warum das jetzt so toll sein soll. Die mal Bulle und mal Bär sind, mal Daytrader und mal Langfristanleger.
          Zitatende.
          Das ist klar auf mein vorheriges Posting gemünzt weil ich genau das geschrieben habe, das ich werder Bulle noch Bär bin…etc..etc…
          2.
          Lesen Sie bitte meine Antwort zu Nico:
          Wo mache ich einen auf Juristen und wo bedrohe ich jemanden ??? Bitte um Zitat. Ich zeige nur auf das ich weder was weiß, noch das ich davon ausgehe, das die Nicknames wahr sind.
          3.
          Selbsverständlich bleibt es Ihnen überlssen wie Sie zu bestimmten Usern stehen. Sie können den einen nett und den anderen nicht nett finden. Und genau das nehme ich mir auch als Freiheit raus. Das entscheidet jeder für sich selbst denke ich.
          4.
          Wenn Sie mein Posting lesen wo ich beschreibe das ich weder Bulle noch Bär bin…dann finden Sie dieses Posting als Angriff oder anmache ??? ich glaube kaum, wenn man es ganz neutral liest.
          Aber selbst auf so einem Posting hat der User Michael als Anlass genommen um mich ( siehe Zitat oben ) anzugreifen.
          Und wenn ich mich dann wehre, dann kommt jemand und macht mich verantwortlich.
          Warum liest ein Kritiker ( Sie auch ) nicht erst den Verlauf wie es dazu gekommen ist, bevor er sich ein Urteil erlaubt ?

          • Avatar

            Nico

            28. März 2019 19:32 at 19:32

            @Roberto. Um Gottes Willen, ich habe Sie doch nicht angegriffen. Ich war nur neugierig, ob der Nickname ein Kunstname ist oder nicht. Das haben Sie doch in Zweifel gezogen. Ich war nur neugierig, sonst nichts. Sonst hatte ich keine Hintergedanken. Sorry, wenn etwas anderes rüberkam.

          • Avatar

            leftutti

            28. März 2019 20:17 at 20:17

            @Roberto, ich heiße zwar nicht Nico, gehe aber davon aus, dass Sie dennoch mich meinen.

            Ob Michael nun Sie gemeint hat oder nicht, weiß ich nicht, interessiert mich nicht, kann ich nicht belegen. Er hat Sie jedenfalls nicht direkt angesprochen, ich persönlich als neutraler Leser sehe in seinem Post eher eine Menge anderer Themen und unbeantworteter Fragen. Soweit ich @Michael kenne, würde er Sie auch persönlich ansprechen, wenn er Sie persönlich adressieren wollte.

            4.
            Wenn Sie mein Posting lesen wo ich beschreibe das ich weder Bulle noch Bär bin…

            @Michael schreibt übrigens seit Jahren, dass er weder Bulle noch Bär ist, weil ihn die Aktienmärkte nicht interessieren.

            Prof. Dr. Donald Marx jedenfalls hat Sie äußerst korrekt, höflich, sachlich angesprochen, Ihre Antwort darauf war unverschämt und einfach nur peinlich!

            Was die Antwort auf @Nico angeht, habe ich ganz klar das @ und einen Zeilenumbruch vor Nico gestellt, um bloß auf @Nico zu verweisen und jegliche Schuld von Ihnen zu nehmen und das Thema auf eine schuldrechtliche Frage zu konzentrieren, die dieser offenbar juristisch ausgebildete Profi in den Raum gestellt hat. Nicht mehr, nicht weniger.

            Wahnsinn! Warum fühlen Sie sich ständig angegriffen und attackiert? Glauben Sie, dass Sie so wichtig sind, dass alle den einzigartigen Roberto in Frage stellen müssen? Oder dass Sie so unwichtig sind, dass keiner den kleinen Roberto beachtet?

            Warum antworten nicht einfach auf Prof. Dr. Donald Marx‘ völlig neutrale Kommentare, sondern bezeichnen diesen lieber als potenziellen Lügner und Hochstapler?

        • Avatar

          Harry von Hattnix und Kriegtnix

          28. März 2019 21:55 at 21:55

          Sehr geehrter @leftutti in meiner unvorstellbaren Güte verzeihe ich ihnen das sie meinen Titel anzweifeln obwohl wenn ich genau nachdenke sie haben Recht.Mit vorzüglicher Hochachtung ihr „Harry von Hattnix und Kriegtnix“ Noch eine kleine Anmerkung.Bitte versucht doch locker zu bleiben auch wenn es manchmal schwerfällt.

          • Avatar

            leftutti

            28. März 2019 23:34 at 23:34

            Lieber und hochgeschätzter @Harry von Hattnix und Kriegtnix, herzlichen Dank für Ihr Verständnis ;)
            Was die Lockerheit angeht, dürfte ich hier in der Arktis angesichts meines Berufes das Maximum erreicht haben.
            Sachlichkeit, Höflichkeit, Respekt, Antworten oder Schweigen statt Polemik auf offene Fragen, das hält uns als internationales Team am Leben. ISS lässt grüßen…
            Warum in gemütlicheren Zonen Zynismus und Sarkasmus mit jedem südlicheren Breitengrad zunehmen, fällt auch uns allen schwer zu verstehen, wir bleiben dennoch cool und locker.

            Doch was verbindet uns alle durch das das Internet? Eine gewisse Netiquette. Ein gewisser Mindeststandard an Höflichkeit, Sachlichkeit, menschlichen Umgangsformen.

            Und wenn manche Kommentatoren nicht einmal mehr diese Mindeststandards einhalten können, muss ich einfach Fragen stellen, auch wenn ich weiß, dass sie nie beantwortet werden.

  6. Avatar

    Werner

    27. März 2019 20:48 at 20:48

    Dankeschön, der Überblick über die Twitterer war excellent

  7. Avatar

    Harry von Hattnix und Kriegtnix

    28. März 2019 07:36 at 07:36

    Hat mal jemand von den Märkten den shorts und longs nachgedacht was der Verbrecher Draghi den einfachen Meinungslosen und Unwissenden angetan hat.Ich bin Überzeugt es sind nicht viele die mal daran denken das es auch andere Menschen gibt.Menschen die nicht in den Märkten investiert sind sondern einfach wenn es vom Arbeitsleben in die Rente geht Menschenwürdig leben möchten.Nicht im Reichtum sondern ein bezahlbares Dach über dem Kopf und Nahrung die man ohne groß zu rechnen jeden Tag kaufen kann mit einem Lächeln im Gesicht.Ich denke die Realität sieht anders aus und das dann bei einigen Wut aufkommt kann man verstehen.Nur meine Meinung und sonst nichts.

  8. Avatar

    Vizeweltmeister im Austeilen.

    28. März 2019 19:13 at 19:13

    @ leftutti, auffallend , Roberto ist sehr sensibel im Einstecken u.ein Weltmeister im Austeilen.

    • Avatar

      Roberto

      28. März 2019 20:51 at 20:51

      @Vizeweltmeister im Austeilen….:-)))) der nächste bitte.

    • Avatar

      leftutti

      28. März 2019 21:15 at 21:15

      @Vizeweltmeister im Austeilen, es wird immer interessanter bei den Kommentaren, die wir hier auf FMW lesen dürfen:

      Der eine @barthez aus einem anderen Post hat alle orthografischen Fähigkeiten und Stilmittel fallen lassen, um durch unverständliches Gelabere effizienter die endgültige Wahrheit kommunizieren zu können, auch wenn ihn kein anderes Wesen aus der Spezies Mensch nur noch im Ansatz verstehen kann…
      Der nächste @Roberto weiß schon gar nicht mehr, wen und wie per @Nickname er adressieren soll, um uns allen mitzuteilen, wie gemein und ungerecht er andauernd behandelt wird…

      Aufgrund dieser massiven persönlichen Probleme muss man schon nachsichtig sein, wenn die Antworten nicht mehr rein sachbezogen sind.

      Unser Sensibelchen wird nun auch mich im Visier haben, mir ist es egal ;)

  9. Avatar

    Roberto

    28. März 2019 19:25 at 19:25

    @
    leftutti
    sorry war für leftutti und nicht für Nico.

    • Avatar

      leftutti

      28. März 2019 20:29 at 20:29

      @Roberto, leicht verpeilt heute? Mit jedem Kommentar wird es glaubhafter und seriöser ;)

  10. Avatar

    Roberto

    28. März 2019 20:53 at 20:53

    @Nico
    ich hatte versehentlich Sie angesprochen. gemeint war die Antwort für leftutti. das habe ich im Nachgang aber nochmal gepostet. Sorry.

    • Avatar

      leftutti

      28. März 2019 22:03 at 22:03

      @Roberto, Ihre verpeilten Peinlichkeiten sogar beim einzigen Fan haben wir alle begriffen und entsprechend eingeordnet.

      Zahlreiche Antworten auf Fragen von Michael, Prof. Dr. Marx und mir sind Sie nach wie vor schuldig.
      Ich freue mich auf eine baldige Antwort.

      Eine erneute gute Chance, sich als seriös und glaubwürdig zu präsentieren…

  11. Avatar

    md

    29. März 2019 00:12 at 00:12

    meeeeeensch leute, tut mir leid das ich wie im fußball dazwischen grätschen muss. aber merkt ihr nicht das es wie im kindergarten zugeht mit euren kommentaren. mensch lasst gut sein und redet über die märkte. das könnt ihr viel besser wie diese unnötigen zickereien wie bei mädels. :)))
    auch wenn ihr euch im ersten moment über meinen kommentar angegriffen fühlt weiß ich das ihr nach einem kurzen moment drüber lächelt und mir nicht anworten werdet. ;)

  12. Avatar

    Kenguru

    29. März 2019 10:06 at 10:06

    Herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe unser beliebten Daily Soap Germany`s next Topmanager (GNTM).
    Was bisher geschah:
    Assoziative, eklektische Wortkette….dissoziale, narzisstische, histrionische Persönlichkeitsstörung….Artikel 13….Sie haben ein übertriebenes Gefühl von Wichtigkeit, hoffen eine Sonderstellung einzunehmen, zeigen ausbeutendes Verhalten und Mangel an Empathie….Donald Trump….Sie überschätzen ihre Fähigkeiten und zerstören aus Neid, was Begabtere aufgebaut haben….Draghi….Zudem zeigen Betroffene eine auffälige Empfindlichkeit gegenüber Kritik, die sie nicht selten global verstehen, was Gefühle von Wut, Scham oder Demütigung hervorruft….Semikolon….Aus Selbstschutz und Angst vor weiterer Kritik wird nicht selten ein Netz aus Intrigen gesponnen….FakeNews….Fuck off….Die Wahrnehmung für tatsächliche Begebenheiten ist stark verschwommen und wird entweder geschönt oder es werden Teile der Realität bewusst verfälscht oder weggelassen, um das Ziel der Anerkennung wieder herzustellen….Welle c, der B, der 2, der übergeordneten 4, versagenden 5, noch immer 3….Kokain….Häufig wird auch mit großem Selstmitleid gearbeitet und ein Jammern oder Flehen eingeflochten, um die Fürsorge der Mitmenschen zu wecken und die eigene Unschuld zu bekräftigen….Deutsche Bank….

    Tata !

    P.S. Fugmann`s Uploadfilter scheint defekt

  13. Avatar

    md

    29. März 2019 10:34 at 10:34

    @kenguru, :)))) super analyse. würde sagen ihr kommentar muss verewigt werden. es muss bei fmw eine pinnwand geben für ausser ordentliche kommentare. das „wort zum sonntag der finanzmärkte“ zb. und da muss dieser kommentar und viele andere auch rein. super wirklich ihr kommentar. :))

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Tech-Aktien wieder schwach – Zufall? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Auch heute sind es wieder die relativ schwachen Tech-Aktien, die die amerikanischen Aktienmärkte belasten. Ist das Zufall? Oder vielmehr eine Folge der Ent-Hebelung, die nun am großen Verfallstag seine Fortsetzung findet? Die große Frage ist und bleibt: wieviel der Ent-Hebelung hat bereits stattgefunden? Die Optionen auf US-Aktien verfallen heute um 22Uhr – die Folgewirkungen des Verfalls könnten dann aber vor allem Anfang nächster Woche auf die Aktienmärkte wirken. So oder so: value-Aktien laufen gegenüber growth-Aktien so gut wie seit dem Jahr 2001 nicht mehr – die Rotation raus aus den Tech-Werten geht also weiter. Derzeit viel stärker – auch das wohl kein Zufall – ist im Vergleich zum Nasdaq der Dax..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Großer Verfall – es steht viel auf dem Spiel! Videoausblick

Das für die Aktienmärkte wichtigste Ereignis ist heute der große Verfall – und es steht viel auf dem Spiel! Überlegungen zur Rally – und warum sie endete!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Das für die Aktienmärkte wichtigste Ereignis ist heute der große Verfall (die Laufzeit von Futures und Optionen mit Laufzeit September endet heute) – und es steht extrem viel auf dem Spiel! Denn die massiven Käufe von Call-Optionen von Privatinvestoren haben zu einer Mechanik bei Brokern geführt, die die extreme Rally vor allem der großen US-Tech-Aktien bis Anfang September weitgehend erklärt – und auch den Abverkauf dieser Aktien seitdem! Wenn nun diese Optionen verfallen sind, könnte es richtig turbulent für die Aktienmärkte werden, da die Broker dann viele Positionen verkaufen werden (die sie eingegangen waren, um die Calls der Privatinvestoren zu hedgen)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Haben wir „Peak Fed“ gesehen? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Während der gestrigen Pressekonferenz gerieten die Aktienmärkte plötzlich unter Druck – und ein zentraler Grund dafür scheint zu sein, dass die US-Notenbank eine Erhöhung des QE verweigerte und den Ball der US-Politik zuschob. Die Aktienmärkte wiederum hatten den fehlenden Stimulus durch die US-Politik erstaunlich gut verdaut – wohl weil man glaubte, mit der Fed jederzeit noch ein Ass im Ärmel zu haben. Nun formuliert ein US-Analyst: wir haben den Hochpunkt (peak) der Fed-Unterstützung bereits hinter uns. Nach teilweise herben Verlusten an der Wall Street (zwischenzeitlich waren sowohl im Dow Jones als auch im Nasdaq 100 alle Aktien im Minus)haben sich die Indizes wieder erholt, der zwischenzeitlich ebenfalls abgesackte Dax handelt wieder im Bereich der 13.200er-Marke. Der morgige große Verfall könnte für weitere Turbulenzen sorgen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen