Devisen

Headlines vom FOMC-Protokoll

Die wichtigsten Aussagen der FOMC-MItglieder von der letzten Sitzung in Schlagzeilen:

– weiter Zinsanhebung angememessen auch über die neutrale Rate hinaus um eine Überhitzung zu vermeiden

– Anzeichen dafür, dass Investitionsentscheidungen wegen Unsicherheiten im Handelskonflikt aufgeschoben oder abgesagt werden

– Sorge, dass Turbulenzen be Schwellenländern weiter gehen:

Kurzfazit FMW: wenig Besorgnis der Fed über Inflation, aber gleichwohl warnt die Notenbank vor einer Überhitzung. Fast sicher erscheint eine Zinsanhebung im Dezember. Insgesamt eher hawkish weil die Fed klar macht, dass sie den Zins über die neutrale Rate anheben will um eine Überhitzung der US-Wirtschaft zu vermeiden. Daher der Dollar leicht stärker, die Aktienmärkte auf der Suche nach einer weiteren Richtung. Faktisch bestätigt sich in dem Fed-Protokoll das, was Jerome Powell in seienr Rede vor eineinhalb Wochen gesagt hatte – und was die Aktienmärkte damals schwer unter Druck gebracht hatte!


The Federal Reserve in Washington D.C. Photo: Dan Smith, Rdsmith4, and another Author / Wikipedia (CC BY-SA 2.5)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage