Europa

Italien in der Rezession – so ein bisschen

Italien steckt in der Rezession. Irgendwie. So ein bisschen. Heute wurden revidierte Daten für das 2. Quartal veröffentlicht. Schauen wir uns die erste Grafik an. Sie zeigt die Veränderungsraten der italienischen Wirtschaftsleistung (BIP) im Vergleich von Quartal zu Quartal. Demnach waren das 4. Quartal 2018 und das 1. Quartal 2019 rückläufig, also Rezession. Aber jetzt im 2. Quartal sind es wieder +0,1%. Also Rezession Ende?


source: tradingeconomics.com

Schauen wir dazu auch auf den folgenden Chart. Er zeigt die heute revidierten Daten für den Jahresvergleich, also 2. Quartal 2019 im Vergleich zum 2. Quartal 2018. Dort sieht man: Im 4. Quartal 2019 lag Italien genau beim Nullwachstum. Und im 1. und 2. Quartal 2019 waren es jeweils -0,1%. Geht man also danach, ist Italien jetzt astrein in der Rezession. Die Ende Juli veröffentlichten Daten zeigten für das 2. Quartal noch eine Veränderung von 0,0%. Aber durch die heutige Revision wurden sie auf -0,1% herabgesetzt. Also, je nachdem ob man von Quartal zu Quartal schaut, oder auf den Jahresvergleich – Italien ist der Rezession, oder hängt gerade eben so zwischen Rezession und Nullwachstum. Da hat die ganz neue Regierung aus Sozialdemokraten und Fünf Sternen einiges zu tun. Erst gestern wurden die neuesten Daten für die Industrieaufträge in Italien veröffentlicht. Schon seit Monaten gehen sie deutlich zurück. So auch gestern mit -4,8%. Da Aufträge in die Zukunft weisen, sollte das italienische BIP auch in den nächsten Quartalen Probleme haben.


source: tradingeconomics.com



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. „Ein bisschen in der Rezession“ oder ein bisschen schwanger. Was soll das? Ein Profi schreibt so nicht.
    „An der Grenze zur Rezession“ sagt man da und jeder weiß sofort Bescheid ohne daß er sich die ganzen Kommastellen durchlesen muß, um zu kapieren, was einer mit „ein bisschen“ Rezession meint. Zeitverschwendung.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage