Aktien

Marktgeflüster: Gewinner und Verlierer

Von Markus Fugmann

Nach dem Griechenland-Drama – das noch nicht wirklich beendet ist – kehrt heute etwas Ruhe ein in die Märkte. Die US-Märkte feiern gute Quartalszahlen und schlechte Konjunkturdaten (keine baldige Zinsanhebung) und ziehen so den Dax zunächst bis zum Widerstand bei 11510 Punkten. Die Party aber dürfte sich am morgigen Handelstag noch fortsetzen, denn es zeichnet sich ab, dass Tsipras den vereinbarten Deal durch das Athener Parlament bringen wird (siehe hierzu unseren Artikel „Bekommt Tsipras den Deal durch das Parlament?„).
Nach Überwinden des 11510-Widerstands sind die weiteren Stationen für den Dax auf dem Weg nach oben die Widerstände bei 11600 und knapp unter 11800 Punkten. Für Autobauer wie VW dagegen sieht es finster aus (berechtigte China-Sorgen)..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage