Aktien

Marktgeflüster: Traue dem Frieden nicht..

Von Markus Fugmann

Der Dax hält sich heute stabil – obwohl die Risikoprämien für griechische Staatsanleihen durch die Decke schießen nach einer Rating-Abstufung und der indirekten Drohung der EZB, die Notkredite für Griechenlands Banken auszusetzen. Das sorgt auch für Druck auf die Staatsanleihen der Euro-Peripherie und auf den Euro: Letzteres wiederum stützt den Dax, ebenso wie die robusten US-Indizes, die eine erste Zinsanhebung immer in der immer ferneren Zukunft erwarten.
Damit ist der Dax hin- und hergerissen: einerseits Grexit-Sorgen, andererseits der amerikanische Optimismus. Vielleicht wird eine Vorentscheidung erst am Mittwoch mit Veröffentlichung des Fed-Protokolls fallen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage