Aktien

Marktgeflüster (Video): Versuch der Stabilisierung

Von Markus Fugmann

Die Aktienmärkte machen heute den Versuch der Stabilisierung: es geht nicht weiter nachhaltig nach unten, allerdings bleibt eben auch der Konter der Bullen aus. Der S&P500 hat gestern den wichtigen Unterstützungsbereich bei 2350 Punkten gebrochen und bisher den Sprung über diese Marke nicht geschafft. Der Dax dagegen schließt das Gap bei 11860 Punkten und zeigt eine bisher leichte Erholung, aus dem Schneider ist der Index damit aber – ebenso wie die US-Indizes – noch lange nicht. Entscheidend wird die weitere Entwicklung um den Obamacare-Ersatz AHCA sein, über den morgen Abend im US-Abgeordnetenhaus abgestimmt wird – bis dahin bleiben die Märkte nervös, weil das Ergebnis der Abstimmung als Lackmustest dafür gilt, ob Trump seine großspurigen Versprechen überhaupt wahr machen kann..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Seit 15 Monaten dominieren die Super-Permabullen mit wenig Hirn und ohne Basis.
    Eine fundierte und dauerhafte Korrektur bedarf Umstellungen in deren „Strategien“, welche bisher recht schlicht, einfach und recht kindlich auf LONG ausgerichtet waren: Von links unten nach rechts oben, das versteht auch ein Börsianer.
    Warten wir die nächsten Tage und Wochen ab, die Vollpfosten-Bullen müssen ihre Strategien ja schließlich umstellen und begreifen, dass man auch von links oben nach rechts unten Geld verdienen kann (rechts ganz unten hört sich auch politisch sehr gut an).
    Einzig Apple hält sich prächtig, ein rotes iPhone, darauf hat die Welt seit mindestens 5 Jahren gewartet.

    1. eine wichtige Eigenschaft an der Börse ist die Demut gegenüber den Marktteilnehmer, die eine gegenteilige Position zu der eigenen einnehmen. Man sollte sich immer fragen, ob es nicht einen Grund für deren Position gibt, die man selber möglicherweise (noch) nicht versteht oder erkennt.

      1. Sehr gut.
        Ähnlich wie im richtigen Leben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage