Aktien

Marktgeflüster (Video): Viele verlieren viel Geld

Die derzeit geringe Liquidität macht schnelle und heftige Bewegungen im Dax möglich, viele werden so auf dem falschen Fuß erwischt. Trotz des Hin- und Hers bleibt es dabei: der Dax ist angeschlagen..

Von Markus Fugmann

Heute haben viele viel Geld verloren: zuerst heute Morgen, als der Dax die schwachen Vorgaben der US-Futures ignorierte und nach oben zog – um dann dynamisch zu fallen, vor allem als die 10500er-Unterstützung brach und in kurzer Zeit das Auslösen von stops den Dax sogar unter die 10400er-Marke purzeln ließ. Nachdem auch die US-Märkte nach den hawkishen Aussagen des Fed-Vizes Fischer zunächst schwach eröffneten, kam dann plötzlich Kaufdruck auf – es waren, so heißt es am Markt, Algorithmen, die die US-Indizes schnell wieder nach oben hievten. Die geringe Liquidität macht diese schnellen Bewegungen möglich, viele werden so auf dem falschen Fuß erwischt. Trotz des Hin- und Hers bleibt es dabei: der Dax ist angeschlagen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage