Aktien

NanoRepro steigt deutlich, Gamestop mit wichtigem Datum, BioNTech mit Meldung an FDA

Börsenhandel über Laptop und Smartphone

NanoRepro steigt seit Tagen kräftig – gestern gab es eine interessante Meldung. Gamestop verkündet den Zeitpunkt seiner Quartalszahlen. Von BioNTech gab es eine neue Mitteilung zum Corona-Impfstoff.

NanoRepro steigt seit Tagen deutlich

Die Aktien der NanoRepro AG steigen seit Tagen kräftig an. Am 12. August noch bei 6 Euro, ist die Aktie bis gestern auf 10,70 Euro gestiegen. Alleine gestern war es ein sattes Plus von 18,2 Prozent. Der gestrige Anstieg lässt sich zumindest klar auf ein bestimmtes Ereignis zurückführen. Da meldete Nanorepro nämlich, dass Frau H. Perbandt einen Anteil von rund 12,17 Prozent an der Gesellschaft hält. Frau Perbandt ist Mehrheitsgesellschafterin der Viromed Group, einem Großkunden der NanoRepro AG. Weiter wurde mitgeteilt, dass die Viromed Group selbst insgesamt rund 3,9 Prozent der Aktien an der Gesellschaft erworben hat, weitere rund 9,4 Prozent der Aktien an der NanoRepro AG von Familienangehörigen von Frau Perbandt sowie weitere rund 6 Prozent der Aktien an der NanoRepro AG durch die Viroxx medical GmbH, an der Frau Perbandt mit 45 Prozent beteiligt ist, gehalten werden.

Sind die Käufe in den letzten Tagen erfolgt? Wenn ja, würde das den enormen Kursanstieg erklären. Auch könnte man die Verschärfung der Lage rund um die Delta-Variante des Coronavirus positiv für die Nanorepro AG anführen. Die Firma stellt Corona-Tests her. Negativ aber solle eigentlich wirken, dass die Tests in Deutschland bald kostenpflichtig werden sollen. Aber momentan ist es wie gesagt seit Tagen ein klarer Aufwärtstrend in der Aktie. Heute früh sehen wir vorbörslich bei Tradegate ein Plus von 3,6 Prozent.

Chart zeigt Kursverlauf bei Nanorepro in den letzten 12 Monaten
TradingView Chart zeigt Kursverlauf in der Nanorepro-Aktie in den letzten 12 Monaten. Man erkennt gut den jüngst neuerlichen Anstieg.

Gamestop mit Datum für Quartalszahlen

Nachdem die Gamestop-Aktie vorgestern ohne neue Nachrichten um satte 27,5 Prozent ansteigen konnte, verlor sie gestern im regulären US-Handel 5 Prozent. Das kann man wohl als normale Gegenreaktion nach so einem starken Anstieg bezeichnen. Bei den Privatanlegern, die sich im Reddit-Forum Wallstreetbets treffen, genießt die Aktie heute wie auch gestern die allergrößte Aufmerksamkeit, laut Swaggystocks mit einem Gesprächsanteil von aktuell 30 Prozent. Gestern Abend nun gab Gamestop bekannt, dass man am 8. September nach Börsenschluss seine Quartalszahlen veröffentlichen wird. Wer Zocker ist, sollte sich dieses Datum markieren. In den Stunden davor und am nächsten Tag könnte einiges los sein in der Aktie.

BioNTech mit Meldung an FDA

Gestern Abend gab es von BioNTech eine Mitteilung. Man gab bekannt, dass man zusammen mit seinem Partner Pfizer die Einreichung eines ergänzenden Antrags zur vollständigen Zulassung einer Auffrischungsimpfung (dritte Dosis) mit dem Corona-Impfstoff COMIRNATY bei Personen ab 16 Jahren bei der US-Arzneimittelbehörde FDA begonnen hat. Die Unternehmen planen, die Einreichung des sBLA-Antrags bis zum Ende dieser Woche abzuschließen. Die BioNTech-Aktie konnte daraufhin gestern Abend im regulären US-Handel noch gut 7 Dollar ansteigen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage