Allgemein

So sieht die Erwerbslosigkeit in der EU aus

FMW-Redaktion

Hier einige Übersichten zur Erwerbslosigkeit und Erwerbstätigkeit in Europa. Dabei ist zu beachten, dass dies nicht „Arbeitslosenzahlen“ wie in Deutschland sind. Um einen Vergleich herzustellen zu dem was wir als „Arbeitslosenstatistik“ bezeichnen, muss man auf die hier gezeigte Erwerbslosigkeit gut 30% aufschlagen. Die Daten beziehen sich zwar auf 2014, wurden aber im Rahmen einer großen Studie heute veröffentlicht.

Erwerbslosigkeit Europa 1
Zum Vergrößern bitte anklicken.

Erwerbslosigkeit Europa 3
Zum Vergrößern bitte anklicken.

Zitat Statistisches Bundesamt:

„In Deutschland lag die Erwerbslosenquote der 15- bis 74-jährigen Erwerbspersonen 2014 bei 5,0 %. Das war der niedrigste Wert in der Europäischen Union. Äußerst schwierig gestaltete sich hingegen die Situation in Süd- und Osteuropa, wo die Erwerbslosenquoten seit mehreren Jahren im zweistelligen Bereich verharren: So war in Griechenland (26,5 %) und Spanien (24,5 %) rund jede vierte Erwerbsperson von 15 bis 74 Jahren ohne Arbeit. 2014 war immerhin das erste Jahr seit 2008, in dem die EU-weite Erwerbslosenquote im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht sank. Insgesamt verzeichneten 19 Staaten einen Rückgang der Erwerbslosigkeit gegenüber 2013. Dennoch waren 2014 EU-weit immer noch 10,2 % der Erwerbspersonen bzw.  rund 25 Millionen Menschen ohne Arbeit. Jeder Zweite davon war langzeiterwerbslos. Die schlechte Wirtschaftslage machte es dabei für alle Erwerbspersonen, besonders aber für Berufseinsteiger, schwierig einen Arbeitsplatz zu finden. Von den 20- bis 24-Jährigen war rund jeder Fünfte ohne Job (20,9 %). Auch Geringqualifizierte (18,5 %) und ausländische Arbeitskräfte (16,4 %) verzeichneten überdurchschnittliche  Erwerbslosenquoten. In einigen EU-Staaten unterschied sich das Arbeitsangebot je nach Region zum Teil deutlich. So lagen die Erwerbslosenquoten in Ostdeutschland höher als in Westdeutschland und in Süditalien höher als in Norditalien.“

Erwerbstätige EU
Zum Vergrößern bitte anklicken.



Daten + Grafiken: Statistisches Bundesamt



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage