Devisen

Videoausblick: Da muß er drüber..

Selbst wenn dem Dax der Sprung über das Doppeltopbei 10745/50 gelänge, bleibt der nächste Widerstands bei 10800/13 (das Jahreshoch) schwer zu überwinden..

Von Markus Fugmann

Gestern wiederholte sich das Muster der letzten Woche, als der ISM Gewerbe in den USA enttäuschte: nach den schwachen ISM-Zahlen (Dienstleistung) gestern gaben die US-Indizes zunächst ab, um dann doch wieder ins Plus zu drehen. Das hilft dem (X-)Dax für einen Start bei 10700 Punkten – und nun wartet als wichtige Widerstandszone das Doppel-Top bei 10745/50 Punkten. Selbst wenn dem Dax der Sprung darüber gelänge, bleibt der nächste Widerstands bei 10800/13 (das Jahreshoch) schwer zu überwinden.
Schwäche heute in Japan nach Berichten, wonach die Notenbank auf der nächsten Sitzung keine neuen Maßnahmen beschließen wird – und das könnte sich heute auch in Europa negativ bemerkbar machen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage