Folgen Sie uns

Devisen

Videoausblick: Erster Schritt Richtung Realität

Gestern an den US-Märkten der größte Abverkauf seit September, die miserablen Zahlen von Alcoa als Eröffnung der US-Berichtssaison sowie der immer stärkere Dollar belasten..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Markus Fugmann

Von Markus Fugmann

Nach dem fortgesetzten Pfund-Crash geht die britische Premierministerin einen Schritt zurück: sie will eine Diskussion über ihren Brexit-Plan im Parlament zulassen. Das hat den immer tieferen Fall der britischen Währung erst einmal unterbrochen – ist das eine Abkehr vom harten Brexit? Eher nicht – vielmehr ein Schritt, der den weiteren Crash des Pfunds, das die wirkliche Opposition zur May-Regierung darstellt, verhindern soll. Gestern an den US-Märkten der größte Abverkauf seit September, die miserablen Zahlen von Alcoa als Eröffnung der US-Berichtssaison sowie der immer stärkere Dollar belasten. Nach wie vor bleibt die Gefahr, dass die Aktienmärkte einen Ausbruch nach oben simulierten, um dann nach unten durchzubrechen..

19 Kommentare

19 Comments

  1. Avatar

    bauer

    12. Oktober 2016 09:25 at 09:25

    Also die 10700 kann man sich für die nächsten JAHRE von der Backe putzen…(wie v.m.vor 2 Tg.hier geschrieben)
    Die nächsten Hürden m.M.n.werden 10200 10000 9200 und zu guter LETZT 8150/100 sein(Hoch von 2007/08)….Da werden noch einige hier groß auf die Schnauze fallen!!

    So und jetzt zu meinem Invest…..bis heute 14:00 (BkkTime)
    Wie schon erwähnt,habe ich am letzten Samstag meine letzten 4oz ins Lager gelegt.
    Habe jetzt unter meiner Couch (im Fundament einbetoniert) 104 ONCES gelbes Material aus 96,5 %(23 K).Ich habe ab 2005 mit dem Sammeln angefangen,denn hier ist es eine Versicherung u.zugleich auch Zahlungsmittel!!
    Bei einem heutigen Goldpr.von ca.1250$ kann ich die nächsten ca.200 MONATE davon zehren.
    Da ich aber mit meinen Minen immer noch ca.100% im PLUS bin,werde ich mit (Sicherheit) kein Gramm Gold verk.müssen,da es bei den Minen in kürze so richtig knallen wird.
    Kurz vor Weihnachten werde ich mir dann für 2017 mein Budget zur Seite legen und der Rest bleibt in Minen-Aktien.
    In ca,2 Jahren hat sich dann Gold auf ca.2500$ hochgeschraubt und wie lange kann ich dann davon zehren?Von meinen Aktien bestreite ich meinen Lebenunterhalt!
    Das nennt man „fürs Alter vorsorgen“und zugleich die Füße hochlegen…
    Mein komplettes Vermögen in Gold u.Aktien beläuft sich Aktuell auf ca.167000 EURO..
    Wie lange kann man davon in DE zehren??
    Und die Steuern nicht vergessen!
    Vorrausgesetzt man hat schon eine BEZAHLTE Wohnung!
    Ansonsten Buckeln,bis der Arzt kommt,leider….

    MfG

    • Avatar

      bauer

      12. Oktober 2016 10:17 at 10:17

      Wenn es zum Krieg /Supercrash in Europa/Welt kommen sollte,dann gibts Mondpreise,sowie eure Immos.jetzt….

      http://www.goldseiten.de/artikel/304175–Mike-Maloney~-Der-schlimmste-Crash-steht-bevor.html
      MfG

    • Avatar

      klack

      12. Oktober 2016 10:44 at 10:44

      Erfolgreiche Börsianer zahlen ihren Porsche aus der Portokasse oder haben Sie
      bei ihrer „Vermögenaufstellung“ aus Gründen des Datenschutzes ein paar nachgestellte Nullen weggelassen.

      • Avatar

        bauer

        12. Oktober 2016 11:03 at 11:03

        Ich sah aber schon „erfolgreiche Börsianer“aus dem Fenster fliegen od.sogar im Knast sitzen!
        Apropo Porsche….wer braucht das noch?Sie etwa,wenn an jeder Ecke bei euch bzw.Blitzlichtgewitter herrscht!
        Braucht man einen Porsche,um sein EGO zu stärken?
        Was ist Daten schutz?Bitte erst lesen,dann Hirn eischalten und dann in die Tasten drücken!!
        Oder etwa doch der typ.NEID FAKTOR,weil ihr leider Steuern berappen müßt?
        Oder haben sie mit Mathematik nichts am HUT!
        NOCHMAL für SIE:
        Bei einem 100$ Schub im Gold,macht das dann in DOLLAR wieviel aus bei mir?
        Ich helfe ihnen:
        104 oz mal 100$ = 10400 $ NUR IN phys.GOLD
        was meinst,wieviel aus ca.45000Euro(in Minen) dann werden bei einen 100$ Anstieg???
        Die FREIHEIT IST WICHTIG und nicht irgend ein Porsche,ha,ha
        …und das Wetter…herrlich…every Day…
        Lernt erst mal leben!

      • Avatar

        bauer

        12. Oktober 2016 11:42 at 11:42

        Ich komme im Monat mit 16g Gold gut über die Runden…und sie,wieviel GRAMM benötigen sie in Monat in DE?
        Das problem zw.mir und euch ist,ich rechne meine Finanzen in gold u.ihr leider immer noch in die Schwachbach Währung EURO!
        Euer leben in Euro wird immer teurer und in Gold benötige ich in Zukunft immer wenigerGramm/Mon.

  2. Avatar

    Mike

    12. Oktober 2016 10:47 at 10:47

    bin sprachlos

    Thread closed

    • Avatar

      bauer

      12. Oktober 2016 11:10 at 11:10

      Better than work
      aber hier treiben sich ja nur erfolgreiche millionäre herum und der N-Faktor läuft schon bei mir aus dem Laufwerk heraus….
      Ich könnte ja auch behaupten,daß sich hier nur Harz 4 Zocker herumtreiben und event.Herrn Fugmann seinen „Erfolg“nacheifern wollen…..
      Man kann es auslegen,wie man will,aber es ist immer der Ort entscheidend,wo man sich aufhält,wenn kracht!!!

      • Avatar

        bauer

        12. Oktober 2016 11:26 at 11:26

        …und es wird KRACHEN..und nicht nur an den Börsen…Das ist so Sicher,wie das Amen in der Kirche!
        Eine LV ist dann die beste VORSORGE in DE ,bei einem Crash,ne wa!!!
        Ohhh Bemessungsgrenzen,KV,ALG ect.alles in den Himmel für die arb.Bevölk….
        Das ist doch schön…
        DE wechselt jetzt in den „Überlebensmodus“!

      • Avatar

        klack

        12. Oktober 2016 11:48 at 11:48

        Bieten Sie eine Gesprächstherapie für erfolgreiche Börsianer an ,damit kein ungezügelter N-Faktor zu einem selbstzerstörischen Gierschub führt.
        Die Hartz-4 Zocker auf ihrem gummibereiften Plastikchassis mit Tretkurbel
        trainieren jetzt alle auf AOK-Kosten auf stylischen Fahrradergometern bei
        fitness-first oder ähnlichen muskulären Kompetenzzentren,damit sie nicht mit atrophierten Muskelapparat in ferner Zukunft bestenfalls als Beifahrer im Porsche unterwegs sind ,vorausgesetzt es klappt mit dem Lottospielen,für FMW haben die kein Interesse.

        • Avatar

          bauer

          12. Oktober 2016 12:15 at 12:15

          Noch schöner ist es anzusehen,wenn sich Ferrari/Porschefahrer ihr Gefährt in der Garage ansehen müßen,weil die Staatsmacht ihnen wg.jeder Lapalie den Lappen einzieht…und das für sehr lange in der heutigen dt.Zeit.
          Da bin ich bereits schon etwas weiter…Taxi u.Flugzeug.
          Stressfreier u.OHNE PUNKTE !
          Apropo AOK…war ich noch NIE…immer auf Privat unterwegs und das WELTWEIT!

        • Avatar

          bauer

          12. Oktober 2016 12:51 at 12:51

          …hatte ich doch glatt für dich vergessen zu erwähnen:
          Mein Durchschnitt beläuft sich akt.bei 923 $(104oz)
          Bin im Okt.15 in Barrik,Kineross und seit märz16 in Burey Gold (Explorer)
          invest.auf anraten eines gewissen Herrn Faber,der so zu sagen bei mir um die Ecke (ca.650km)verweilt.
          Der Mann hatte recht…..
          Was Gier betrifft….war 1992 total pleite,aber dann kam die Gier und heute langweilt sie,DIE GIER;…MICH.
          Mein TRAUM,die Füße hoch zu legen,hat sich durch die Gier ERFÜLLT.
          (Solarworld in den 00er jahren,infineon ab 2009 z.B.)
          Man sollte ab einem gewissen Börsenleben,wissen,wann die Reißleine zu ziehen ist!

  3. Avatar

    bauer

    12. Oktober 2016 14:08 at 14:08

    “ Erster Schritt Richtung Realität!
    Ich plaudere mal ein Zukunftszenario aus..wenn es nicht schon Realität ist!
    Da ich öfters mit Arab.Airlines unterwegs bin und dabei fast immer feststellen muß,daß sich die Ehemänner (Scheichs) in der Firstclass niederlassen und dabei ihre Ehefrauen sich in der Holzklasse niederlssen dürfen,wird es in Dt. Krankenhäusern etwa so ablaufen,wenn man AOK versichert ist:
    Der Araber liegt auf Staatskosten im Einzelzimmer (wg.Familienbesuch 24 hour) und der DEUTSCHE AOKler darf sich dann wg.Bettenmangel ins 6-Bettzimmer legen od.sogar auf dem Flur übernachten!
    @Klack…merkst was?

    Deshalb immer PRIVAT sich orientieren!!!

    • Avatar

      bauer

      12. Oktober 2016 14:18 at 14:18

      …..und Gold ist sowas von PRIVAT,daß die Welt nicht mal weiß,wieviel Gold CHINA wirklich im Tresor hat…aber ich sehe Menschen mit Gold bis zum abwinken!!
      Im Westen sehe ich Menschen,die seit 25 – 30 Jahren in ein Papier einbezahlen!
      Das Problem dabei iat:
      Der Zeitfaktor bei einem PAPIER
      Und da sind wir wieder bei der DEUTSCHEN BANK…
      Mir würde der Arsch gehen,wenn ich so ein Papier besitzen würde und müßte bis zur Auszahlung noch etwa 5-.10 jahre warten!!!
      Auch ein typ.dt.Fehler:.
      „Über Geld spricht man nicht,man hat es“.ha ha ,aber immer zum Bankberater laufen,ne wa………..

  4. Avatar

    bauer

    12. Oktober 2016 15:11 at 15:11

    @Klack..,
    was den „Lottogewinn“betrifft….,wie würdest du dich fühlen,wenn du in den nächsten 24 Monaten im Lotto gewinnen wirst,wenn du nur jede Woche die gleichen Zahlen tippen mußt??
    Ich denke da nicht an einen DAX von ca.18000…sondern an GOLD inc.Miners!
    Jetzt weißt,wie ich mich 24 Hour per day, bei heute 30 Grad fühle…
    Einfach geil…egeal ob Gold bei 1200 u.dann 1550 up.
    Wichtig wird sein,daß der aufgeblasene Schrott (DAX,DOW S&P)in den Keller geht…dann wird @Fugmann so richtig SPAß machen….,wenn er mir dann durch seine HORROR ZENARIEN den Mittagstisch versüsst.

    • Avatar

      ubsb55

      12. Oktober 2016 17:57 at 17:57

      Mann bauer, Du bist ja ein ganz toller Hecht. Wenn Du jetzt noch ein bischen von deinem Vermögen in Bildung und Umgangsformen steckst, dann könnte es noch was werden. Was man im Kopf hat, kann einem niemand mehr nehmen.

      • Avatar

        bauer

        12. Oktober 2016 18:13 at 18:13

        Auch „studierte“Köpfe fallen immer mal wieder auf die Schnauze!
        Zu welchen Klientel darf man dich einordnen?
        Zu den „werdenden“Loosern incl. dipl.ing.in DE oder zu denen,die schon vor langer Zeit (mein ungebildetes Hirn) eingeschaltet haben und schon seine Herde im Stall hat.
        Du wirst blechen,bis dir die Schwarte glüht!
        ERST Dann darfst du mich in deinem noch vorhendenen Zwirn…einen dummen Hirnlosen „bauer“nennen!!
        Laß Marcus seinen Abendkomment reinstellen,dann zeige ich dir eine gute nacht geschichte…ok…
        Frechheit siegt..das solltest du dir in Zukunft aneignen,denn es wird dir sehr helfen,wenn du doch mal in Schwierigkeiten gerätst!
        Lass dir von einem alten Sack was erzählen!!!!!!!!!!!

      • Avatar

        bauer

        12. Oktober 2016 18:22 at 18:22

        —Was man im Kopf hat, kann einem niemand mehr nehmen.—
        Solange man keine Anleihen,LVs und vorallem keine DB in der birne hat..da gebe ich dir nat.recht.
        Wenn ich mir die heutige Bildung in DE anschaue,dann ist der Hauptschulabschluß vor 40 Jahrenein ,ein heutiger Vergleich mit dem Gymnasium,so isses,..!
        Euch jungen stud.Germanen,fehlt die weltweite Erfahrung in jeder Hinsicht!!

  5. Avatar

    bauer

    12. Oktober 2016 15:58 at 15:58

    und zum Abschluß..
    Sollten meine Zenarien eintreffen(sure),dann werde ich hier nat.(nur) mit Einverständnis durch @Fugmann,… hier zum Seelenklemptner agieren,ok
    Denn da müßen einige hier dann einer „sachten Sonderbehandlung“von mir unterzogen werden.
    mfg
    Dr.bauer

  6. Avatar

    bauer

    12. Oktober 2016 16:37 at 16:37

    https://www.youtube.com/watch?v=f9jQpoMkfbI
    Man sollte sich nach diesem Bericht GEDANKEN machen!!!
    ——————————GOLD,GOLD————————————————–
    Der Ami kann es einfach nicht lassen…
    Ja ja…,wir nähern uns zur Realität“

    Ab min 6,35 wirds interessaant,sorry aber das sollte man sich mal reinziehen!
    Fazit:
    Was hilft mir z,b.1 mio Euro plus 3kg Gold in DEUTSCHLAND?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Devisen

Aktuell: EZB-Entscheidung veröffentlicht

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

EZB-Tower in Frankfurt

Die EZB hat soeben ihre Entscheidung veröffentlicht.

Der EZB-Leitzins (Refinanzierungssatz) bleibt unverändert bei 0,00 Prozent. Der extrem wichtige Banken-Einlagenzins, auf den sich Banken bzgl. der Negativzinsen berufen, bleibt ebenfalls unverändert bei -0,50 Prozent. Die Marginal Lending Facility bleibt ebenfalls unverändert bei 0,25 Prozent.

Die Aufkauf- und Liquiditätsprogramme (PEPP, APP und TLTRO III) laufen wie bisher weiter.

Um 14:30 Uhr folgt die PK von Christine Lagarde. Wir berichten dann umgehend über alle interessanten Aussagen. Hier das offizielle Statement der EZB zur jetzigen Entscheidung:

(2) The Governing Council will continue its purchases under the pandemic emergency purchase programme (PEPP) with a total envelope of €1,350 billion. These purchases contribute to easing the overall monetary policy stance, thereby helping to offset the downward impact of the pandemic on the projected path of inflation. The purchases will continue to be conducted in a flexible manner over time, across asset classes and among jurisdictions. This allows the Governing Council to effectively stave off risks to the smooth transmission of monetary policy. The Governing Council will conduct net asset purchases under the PEPP until at least the end of June 2021 and, in any case, until it judges that the coronavirus crisis phase is over. The Governing Council will reinvest the principal payments from maturing securities purchased under the PEPP until at least the end of 2022. In any case, the future roll-off of the PEPP portfolio will be managed to avoid interference with the appropriate monetary policy stance.

(3) Net purchases under the asset purchase programme (APP) will continue at a monthly pace of €20 billion, together with the purchases under the additional €120 billion temporary envelope until the end of the year. The Governing Council continues to expect monthly net asset purchases under the APP to run for as long as necessary to reinforce the accommodative impact of its policy rates, and to end shortly before it starts raising the key ECB interest rates. The Governing Council intends to continue reinvesting, in full, the principal payments from maturing securities purchased under the APP for an extended period of time past the date when it starts raising the key ECB interest rates, and in any case for as long as necessary to maintain favourable liquidity conditions and an ample degree of monetary accommodation.

(4) The Governing Council will also continue to provide ample liquidity through its refinancing operations. In particular, the third series of targeted longer-term refinancing operations (TLTRO III) remains an attractive source of funding for banks, supporting bank lending to firms and households.

weiterlesen

Devisen

Aktuell: Goldpreis fällt spürbar auf 1.878 Dollar

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Jetzt wo immer konkreter wird, dass Deutschland in Kürze die Corona-Restriktionen stark anzieht, verschärfen sich international die Ängste. Die Aktienkurse fallen weiter, und der US-Dollar als zentraler Fluchthafen zieht weiter an (wir berichteten vorhin bereits). Der Dollar steigt, und der Goldpreis rauscht aktuell runter auf 1.878 Dollar. Gold fällt aktuell gemeinsam mit den Aktienmärkten. Dies ist ein Phänomen, das man bereits im März beobachtete – auch damals funktionierte der US-Dollar kurzzeitig als Fluchthafen.

Goldpreis gegen US-Dollar-Verlauf im Chart

weiterlesen

Devisen

Türkische Lira fällt erneut auf Rekordtief – die aktuelle Lage

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Türkei Flagge

Die türkische Lira fällt immer weiter, heute früh auf ein neues Rekordtief. Die Lage ist dramatisch. Bereits letzte Woche Donnerstag rauschte die türkische Währung auf ein erneutes Rekordtief. US-Dollar vs Türkische Lira stieg von 7,80 auf 7,96. Heute früh springt der Wechselkurs erneut. Für einen US-Dollar muss man aktuell 8,03 Lira aufbringen. Der Chart zeigt den Kursverlauf des US-Dollar gegen die Lira in den letzten zwölf Monaten. Die Abwertung läuft immer weiter.

Türkische Lira immer noch enttäuscht nach Zinsentscheid

Erst letzten Donnerstag hatte die türkische Zentralbank bei ihrer Zinsentscheidung den Leitzins unverändert belassen, obwohl der Devisenmarkt eine deutliche Zinsanhebung erwartet hatte, um die Lira-Abwertung zu bekämpfen. Aber nein, der Leitzins bleibt bei 10,25 Prozent. Und so fiel die türkische Währung wie gesagt schlagartig auf ein Rekordtief. Und die Abwertung läuft in diesem dramatischen Tempo nicht nur gegenüber dem US-Dollar, sondern auch dem Euro. Für 1 Euro musste man Anfang letzter Woche noch 9,27 türkische Lira aufbringen – jetzt sind es 9,51 Lira.

Weitere Faktoren für Lira-Schwäche

Die Enttäuschung zum Leitzins wirkt heute noch nach. Zudem teilt Präsident Erdogan derzeit verbal aus gegen den französischen Präsidenten, der den Botschafter aus Ankara zurückrief (hier mehr Details dazu). Außerdem könnte der Raketenstreit der Türkei mit den USA erneut wieder aufflammen. Und da wäre noch der aktuelle Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan, und nicht zu vergessen der Gas-Streit der Türkei mit Zypern. Alles zusammengenommen ein geopolitischer Mix, der dem Devisenmarkt Angst macht, mal ganz abgesehen von der Coronakrise.

Und was letzte Woche noch dazu kam, waren Berichte über die Analysen einer unabhängigen Expertengruppe in der Türkei. Sie will ermittelt haben, dass die tatsächliche Inflation in der Türkei vier Mal so hoch sein soll wie offiziell angegeben. Aber das muss aktuell nicht zu viel Auswirkung auf die türkische Lira haben, sondern wohl eher der Mix der vorher genannten Faktoren. Aktuell scheint keine Besserung in Sicht zu sein.

Chart zeigt Kursverlauf von US-Dollar gegen türkische Lira

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen