Finanznews

Toxische Mischung: Steigende Zinsen und Wirtschaftsabschwung Warum der Dax schlechte Perspektiven hat! Videoausblick

Der Dax zeigt derzeit eine auffallende Schwäche gegenüber den Indizes an der Wall Street – und das hat gute Gründe! Denn der deutsche Leitindex ist ein „Call auf die Weltwirtschaft“ – und die Zahlen dieser Weltwirtschaft weisen klar nach unten, vor allem in Deutschland und der Eurozone (auch aufgrund einer teuren und ineffizienten Energiepolitik). Gewinnwarnungen wie die von Lanxess dürften wohl absehbar kein Einzelfall sein im Dax. In diesen Abschwung der deutschen und europäischen Wirtschaft hinein aber will die EZB die Zinsen weiter erhöhen, womit sie diesen Abschwung noch dynamisiert – das ist gewissermaßen der Folgefehler der EZB, die viel zu spät den Kampf gegen die Inflation aufgenommen hat.  An der Wall Street gestern wieder eine Rotation: raus aus den viel zu heiß gelaufenen Nasaq-Tech-Aktien – man beginnt langsam einzupreisen, dass die Zinsen abeshbar nicht fallen werden (es sei den es kommt eine scharfe Rezession)..

Hinweise aus Video:

1. Dax stürzt unter die 16.000-Punkte-Marke – was jetzt ansteht

2. „Glänzende Aussichten für Gold“ – Expertenkommentar



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

8 Kommentare

  1. Erstmal gerade bei 15850 eingestiegen und nochmal die 16000 anvisieren. Erholungen timen und versilbern.

    1. Bei 15975 raus. Die Wackelei nervt. 34k plus sollen für heute auch genügen. Feierabend.

      1. Für heute….

        :-)

        Da ich es net zuordnen u.es alsviel empfinde wie hoch war das eingesetzte Kapital oder wieviel %. Weil sind ja ich sag ma nur 125 Punkte

        1. Variabel wurden zwischen 200-300 CFDs verwendet. Dazu manage ich Hochpunkte und Rücksetzer und kaufe dann wieder nach. So ein Verlauf ist ja nie linear zwischen zwei Punkten. So kann ich mehrmals profitieren. Mit dem entsprechenden Hebel, habe ich ca. 100T€ an Kapital einsetzen müssen.

          Start und Ende des Deals habe ich hier wie immer zeitnah gepostet (siehe Datum/ Zeitstempel), so dass mir keiner den Vorwurf machen kann, dass ich diesen Deal im Nachhinein erfunden habe.

          1. So war es nicht gemeint. Es interessiert mich weil ich es nicht verstanden habe bzw.mir halt die Frage zur Einordnung beantworten kann oder Verhältnis zum Gewinn halt habe.

            Das sind für mich schon ziemlich gr. Summen.

            😀
            andere Liga

            wid gesagt der Gewinn war letzter fast mein ganzes Jahrerergebnis. net ganz aber .es war mein bestes bisher..

            Ja krass.

            Danke für die Antwort !

  2. 19. Nov. 1921, Nasdaq 100 16.573,34 Punkte.
    05. Jan. 2023, Nasdaq 100 10.741,22 Punkte.
    22. Juni 2023, Nasdaq 100 14.824,83 Punkte 10:50:14
    Wenn sich ein Charttechnischer Dobbldopp ausbildet, könnte, muss nicht, und dann nach Stage die Leitzinsumkehr eingebimmelt wird, daurauffolgend die Rutschbahn möglich wäre.
    Wohlgemerkt, Wenn, Dann,,muss nicht……

    1. @Hetmy. Könnte, ist mir persönlich aber noch zu spekulativ. Bin momentan eher Nikkei Fan. Der zeigt interessante Konstellationen. Bin seit 33880 short. Habe dann das Gas rausgenommen und gestern wieder massiv short rein. Es riecht im 4h Zeitfenster stark nach einer SKS. D.h. da würde dann noch mehr folgen bei Durchbruch der bekannten Marken.

      Daneben habe ich den S&P Short und den ASX geshortet. ASX heute wieder raus. Kurzfristig heute DAX Long mit 200 Kontrakten um die Erholung zu genießen während andere ängstlich sind ;-)

      1. hey, super was sie probieren, äh handeln, bei den japonern, und Australiern.
        Meine Restlaufzeit, i was net. Ob ich da noch handeln soll?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Meist gelesen 7 Tage