Gold/Silber

Aktuell: Goldpreis steigt zügig über 1.800 Dollar – die Gründe

Ein Barren Gold

Der Goldpreis ist vor wenigen Minuten über die symbolisch wichtige Marke von 1.800 Dollar gestiegen. War der Markt vorgestern noch durch Ausssagen von Janet Yellen am Ansteigen gehindert worden (hier die Details), so gelingt jetzt der schnelle Sprung von 1.793 Dollar auf aktuell 1.811 Dollar.

Der steigende Goldpreis wird angefacht durch den seit heute früh fallenden US-Dollar (sichtbar in Form des Währungskorbs Dollar-Index). Er fällt heute von 91,30 auf aktuell 90,92 Indexpunkte. Noch wichtiger erscheint derzeit aber der Rückgang der Renditen für US-Staatsanleihen. Die Rendite für die Zehnjährige fällt seit Tagen. Seit dem 29. April ist sie bis jetzt gefallen von 1,68 Prozent auf 1,56 Prozent. Weniger Renditen für Anleihen machen das zinslose Gold attraktiver. Im Chart sehen wir seit gestern, wie der Goldpreis aktuell ansteigt, und dass gleichzeitig die Anleiherendite fällt, wie auch der Dollar-Index.

Chart zeigt Goldpreis im Verlauf gegen US-Dollar uns Anleiherendite
TradingView Chart zeigt Goldpreis vs US-Rendite und US-Dollar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage