Aktien

Coronavirus: Dieses Unternehmen hat den Wirkstoff – Corona-Aktien gefragt – Werbung

Werbung

Lieber Börsianer,

in diesen Stunden suchen die Behörden in Nordrhein-Westfalen fieberhaft nach 300 Gästen einer Karnevalsveranstaltung, die am 15. Februar in der Nähe von Aachen stattgefunden hat. Es besteht die ernsthafte Sorge, dass sich einige dieser Gäste auf der Veranstaltung mit dem Coronavirus infiziert haben und nun die Infektion in die Region tragen.

Virologen fordern jetzt flächendeckende Corona-Schnelltests für ganz Europa. Noch wiegelt die Politik ab. Aber: Sollte sich das Virus weiterhin mit großer Geschwindigkeit in Europa ausbreiten, drohen uns Einschränkungen im grenzüberschreitenden Personenverkehr. Am Ende droht uns dann ein mittelschwerer Kollaps der europäischen Wirtschaft.

In Asien ist die Situation noch bedrohlicher. Zwar hat man dort den grenzüberschreitenden Verkehr bereits stark eingeschränkt, um die Ausbreitung des Virus auf China zu begrenzen. Freilich, das Virus war schneller und hat schon längst Brückenköpfe gebildet, und zwar in Japan, Singapur, Taiwan oder etwa Südkorea. Betrachten Sie hierzu die letzten Statistiken (Stand: 25. Februar):

Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht, dass sich die Investoren derzeit auf die sog. Corona-Aktien stürzen. Titel wie Novavax, Inovio und Moderna jagen heute schon wieder alle jeweils um rund 20 % durch die Decke. Gemeinsam ist diesen Biotech-Unternehmen, dass sie derzeit mit Hochdruck an einem Impfstoff gegen das Coronavirus forschen und dabei offenbar…..

Den gesamten Artikel können Sie lesen, wenn Sie sich für den Newsletter „Profit Alarm“ anmelden. Sie erhalten dann täglich per Email eine exklusive Analyse. Der Service ist für Sie völlig kostenfrei!

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage