Devisen

Das Pfund war nur kurz im Yellen-Modus, Euro + Dollar drücken

FMW-Redaktion

Am Mittwoch titelten wir Das Brexit-Pfund ist jetzt gerade ein Yellen-Pfund – Vorsicht ist angebracht. Diese Vorsicht war wohl berechtigt. Das Thema Fed ist zwei Tage später im Pfund wieder wie weggeblasen, gegen den Euro und den US-Dollar wertet es kräftig ab. Gestern erst die extrem schlechten Daten zum Handelsbilanzdefizit der Briten mit satten 7%. Das zeigte, wie sehr Großbritannien mehr importiert als exportiert. Der Geldfluss geht also runter von der Insel.

Heute wurde ein Industrie-Einkaufsmanagerindex für UK zwar im Großen und Ganzen wie erwartet gemeldet, aber kurz danach lösten Befürchtungen über eine zukünftig schlechtere Entwicklung ein weiteres Abrutschen im Pfund aus. Vielleicht waren Trader auch einfach enttäuscht, dass der Wert auf einem 3 Jahres-Tief verharrt. Wie auch immer, schnell finden sich im Pfund derzeit Anschluss-Zocker, die eine kleine Lawine auslösen können.

Gegen den Euro notiert das Pfund (EURGBP bei 0,8006) seit heute Nachmittag so schwach wie seit Ende 2014 nicht mehr. GBPUSD hat seinen Yellen-Schwung von Mitte der Woche eingebüßt, wie man im zweiten Chart gut sehen kann. Das Wiederaufkommen des Themas „Brexit“ tut sein Übriges.

EURGBP
EURGBP seit gestern.

GBPUSD
GBPUSD seit Ende letzter Woche.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Hallo,

    ich trade seit Jahren das cable täglich. Anscheinend wird hier, was typisch ist für Berichterstatter, jede Bewegung dramatisiert.

    LEIDER

    Wenn ein trader solche Bewegungen nicht verkraftet, dann soll es sich ein anderes Währungspaar suchen.

    Seit 10 März befindet sich das cable im Seitwärtsmodus.

    Was aber viel wichtiger ist: wer dieses Währungspaar tradet, weiß das solche Bewegungen normal sind. Jeder Währungspaar hat seinen eigenen Charakter und das cable hat eben so einen wie man in dieser Seitwärtsbewegung sieht.

    —-

    Wenn man solche Screenshots wie oben reinstellt, muß es ja dementsprechend aussehen. Anscheinend geht es hier nur darum einen Bericht zu bestätigen. Das ist sicher nicht die feine Art Informationen weiter zu geben.
    Stellt mal einen H4 rein und alles sieht anders aus ;)

    Schöne Grüße…. Ab und zu schaut man ja vorbei ;)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage