Indizes

Auf dem Vormarsch Dax: Wie viel Luft ist jetzt noch nach oben?

Dax: Wie viel Luft ist jetzt noch nach oben?

Den Schwung vom Wochenausklang konnte der Dax nicht in die neue Woche mitnehmen, stattdessen legte der deutsche Leitindex eine Pause ein. Von der Wall Street kamen diesmal auch kaum Impulse. Zudem belasteten höher als erwartete Inflationsdaten aus dem Euroraum. In der Vorabschätzung für den Oktober kletterten die Verbraucherpreise bis auf 10,7 Prozent (Prognose 10,2%). So stand am Ende des Handelstages schließlich ein moderates Plus von 10 Punkten bei 13.253 Zählern zu Buche.

Unter dem Strich hat sich der Oktober einmal mehr als guter Börsenmonat präsentiert. Zwischenzeitlich ging es zwar volatil zu, am Ende sprang dann doch ein satter Zugewinn von rund 9 Prozent heraus. Damit hat der deutsche Leitindex von seinem Tief Ende September über 1.400 Punkte gutgemacht. Noch ist die Börsenampel aber weit davon entfernt, auf Grün zu springen. Der Dax hat bisher nicht einmal die Hürde bei 13.360 Zählern bezwungen.

Darüber wartet bei circa 13.570 Punkten schon die nächste Bewährungsprobe. Hier liegt nicht nur ein markantes Zwischenhoch, sondern auch noch die für den Trend wichtige 200-Tage-Linie (EMA). Doch sowohl das Sentiment als auch die Saisonalität spielen dem Dax gerade in die Karten. Die Stimmung ist trotz der jüngsten Rally immer noch schlecht, normalerweise gilt der Pessimismus als Kontraindikator. Mit dem Halloween-Effekt beginnt für den Index außerdem die statistisch beste Zeit. Kurzfristig dürfte die morgige Sitzung der US-Notenbank Fed für Impulse an den Märkten sorgen.

News und Konjunkturdaten

Heute stehen die Stimmungsdaten der Einkäufer in China und den USA auf der Agenda. Der chinesische Einkaufsmanagerindex Gewerbe notiert auf einem Wert von 49,2 Punkten, während Analysten erwarten, dass der Index in den USA auf der Expansionsschwelle von 50 Punkten liegen dürfte. Um 15:00 Uhr erscheinen zeitgleich die JOLTs Stellenangebote für September. Unternehmensseitig richtet sich das Augenmerk auf die Zahlen von Chiphersteller AMD, Mineralölunternehmen BP und Pharmakonzern Pfizer. Hierzulande öffnen der Dialysekonzern Fresenius Medical Care (FMC) und die Konzernmutter Fresenius ihre Bücher. Bereits am Sonntag senkten Fresenius und FMC ihre Gewinnziele für 2022 erneut. Die Dax-Werte konnten dennoch zum Wochenauftakt zulegen.

Dax: Wo heute die wichtigen Marken für den Handelstag liegen

Der Dax ist vorbörslich wieder an den Widerstand bei 13.360 heran geklettert. Springt er über die Hürde, liegen die nächsten Anlaufpunkte bei 13.392 und 13.455. Hier könnte dem Leitindex zunächst die Puste ausgehen. Kommt es an dieser Stelle hingegen zu Anschlusskäufen, dann dürfte er auch noch die 13.515 anpeilen. An dem Kreuzwiderstand bei 13.570 ist spätestens mit einem Rücksetzer zu rechnen.

Scheitert der Dax an der Hürde bei 13.360, könnte es zu einem Rücklauf kommen. Ein erstes Ziel liegt bei 13.307. Eine Etage tiefer wartet der heutige Pivot Punkt (13.259) und das Gap (13.253). An dieser Stelle könnte der Leitindex wieder nach oben drehen. Wenn nicht, dann rückt das Dienstagstief bei 13.216 in den Fokus. Ein Rutsch darunter würde weiteres Abwärtspotenzial freisetzen. Die nächsten Ziele liegen dann bei 13.168 und 13.126.

Ausblick: Der Leitindex hat noch etwas Luft nach oben

Dax Unterstützungen (US)

13.307 – Tageshoch 31.10.

13.253/259 – Gap 31.10. / Pivot Punkt

13.216 – Tagestief 31.10.

13.168 – Pivot S2

13.126 – Konsolidierungszone

13.062 – Tagestief 27.10.

13.051 – Tagestief 28.10.

13.023 – Tagestief 26.10.

12.980/971 – Pivot S2 / Zwischentief

12.945 – Horizontale

12.855 – mehrfacher WS/US

Dax Widerstände (WS):

13.360 – Horizontale (D1)

13.392 – Pivot R3

13.455 – 127,2 % Extension

13.515 – Horizontale

13.564 – Verlaufshoch 13.09.

13.573 – 200-Tage-Linie (EMA)

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage