Folgen Sie uns

Finanznews

Euro und globale Krise! Marktgeflüster (Video)

Alle blicken auf die Fed und Jerome Powell in Jackson Hole – aber das, was die EZB „anrichten“ könnte demnächst, könnte fatale Folgen haben..

Avatar

Veröffentlicht

am

Nach der Rally der letzten beiden Handelstage (Stimulushoffnungen wegen Deutschland und China) heute in der Summe eher wenig Veränderung bei den Aktienmärkten, die Rendite für Staatsanleihen fallen wieder leicht – fallende Renditen aber, so war es zuletzt, bedeuten eher fallende Aktienmärkte (und umgekehrt). Nun warten die Märkte auf die Rede Jerome Powells in Jackson Hole am Freitag, erst dann dürfte eine weitere Richtungsentscheidung fallen. Übergeordnet wichtiger ist aber vielleicht das, was mit dem Euro passiert: sollte er im Gefolge der erwartbaren radikalen Maßnahmen der EZB im September deutlich abwerten, könnte das eine Kaskade an Folgen für die Weltmärkte haben: eine weitere Abwertung des Yuan (weil Chinas Währung an einen Währungskorb gekoppelt ist, in dem der Euro nur etwas weniger Gewicht hat als der Dollar), und die Reaktion darauf von Donald Trump mit neuen Zöllen, auch gegen die EU..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Quintus

    21. August 2019 07:43 at 07:43

    Guten Morgen
    Der Wahnsinn geht in die nächste Runde:
    Deutschland wird heute Mittwoch um 10:30 Uhr Londoner Zeit zwei Milliarden Euro an neuen 30-jährigen Schuldtiteln verkaufen, und da die Rendite der 30-jährigen deutschen Anleihen am Dienstag um vier Basispunkte auf minus 0,18% gesunken ist, was deutlich unter dem Niveau von 0,29% vom 17. Juli liegt, als die Nation zuletzt ähnliche Schuldtitel verkaufte, wird die Anleihe nicht nur mit einem Nullkupon versehen sein, sondern sie wird auch die erste negativ verzinsliche Ultralang-Anleihe sein, die je von Deutschland verkauft wurde.
    https://www.zerohedge.com/news/2019-08-20/germany-about-sells-its-first-ever-zero-coupon-ultra-long-bond

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Mythos und Realität! Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

Nach anfänglichen Gewinnen sind die Aktienmärkte unter dünnsten Volumina wieder leicht ernüchtert – und bald dürften wegweisende Entscheidungen fallen, die die drei dominierenden Narrative der Aktienmärkte auf den Prüfstand stellen werden: erstens die Annahme, dass am 15.Dezember Trump die Strafzölle gegen China nicht einführen wird (aber heute hat Peking Sanktionen gegen US-Diplomaten erlassen). Zweitens, dass die globale Konjunktur sich deutlich erholen wird (aber heute wieder schwache Daten aus Deutschland und der Eurozone; morgen wichtig die US-Arbeitsmarktdaten nach den gestern schwachen US-Konjunkturdaten). Und drittens der Glaube an den ewig währenden Fed-Put, also das Sicherheitsneetz der US-Notenbank unter den Aktienmärkten (nächste Woche Fed-Sitzung)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Toter Markt! Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte veranstalteten gestern einmal mehr eine Hoffnungs-Rally nach Gerüchten über angebliche Fortschritte bei den Verhandlungen zwischen den USA und China – schwache US-Konjunkturdaten wurden dagegen ausgeblendet. Nun aber wird die Zeit langsam knapp: am 15.Dezember würden die weiteren US-Strafzölle gegen China in Kraft treten – unwahrscheinlich, dass davor der Phase 1 Deal unterschrieben wird. Die Aktienmärkte gehen davon aus, dass Trump die Zölle verschieben wird – und was wenn nicht? Unterdessen gibt es neue Hinweise zum US-Repo-Markt: Fed-Vize Quarles (der heute dazu erneut befragt wird) sieht eine Ursache in den Regularien der Notenbank aber das Problem dürfte tiefer liegen. Ohne die Fed wäre jedenfalls der amerikanische Geldmarkt tot..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Fake News – und ihr Muster! Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

Mit großer Wahrscheinlichkeit sind es heute wieder Fake News, die die Aktienmärkte nach oben gehievt haben: die USA und China hätten sich weitgehend (!) auf das Volumen jener bestehenden Zölle geeinigt, die wieder rückabgewickelt werden sollen. Blickt man dagegen auf chinesische Medien, so wird nicht nur der Ton gegenüber den USA wieder schärfer – dazu hat Peking den amerikanischen Botschafter einbestellt wegen der Uiguren-Resolution des US-Kongresse und macht auch klar, dass dies Folgen für die Handelsgespräche habe. Offenkundig glaubte Peking Anfang November eine Übereinkunft erzielt zu haben – aber Trump wollte die Zölle eben nicht rückabwickeln. Und so zeigt sich ein Muster der Fake News, gespeist wohl aus falschen Einschätzungen über die Haltung der Gegenseite: erst glaubten die Amerikaner an den Deal, dann die Chinesen, jetzt wieder die Amerikaner. Wäre ein Deal wirklich greifbar, hätte man ein baldiges Treffen der Delegationen vereinbart..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen


Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen