Gas

Gaskrise Gaspreis muss nun zwei schlechte Nachrichten verkraften

Der europäische Gaspreis muss nun zwei schlechte Nachrichten verkraften. Neben Nord Stream 1 gibt es Verzögerungen bei Freeport in den USA.

Gas-Tanker

Der europäische Terminmarkt-Gaspreis (Großhandelspreis) Dutch TTF steigt vor allem seit letztem Freitag deutlich an von 240 Euro unterm Strich auf aktuell 271 Euro (Hoch bei 295 Euro am Montag). Denn am Freitag hatte Gazprom verkündet, dass man wegen einer angeblichen Wartung die Pipeline Nord Stream 1 ab dem 31. August drei Tage lang ganz abschalten wird. Das ist die große düstere Nachricht, die nun über dem Gasmarkt schwebt.

Freeport startet Wiederhochfahren von LNG-Exporten später – US-Gaspreis fällt – EU-Gaspreis steigt?

Am 8. Juni gab es eine Explosion und ein Feuer in einem sehr wichtigen US-Verladeterminal für Flüssiggas in den USA, der für 20 Prozent der Exportkapazität des Landes steht. Freeport LNG wollte eigentlich im Oktober wieder an den Start gehen. Wieder aufgenommene Lieferungen hätten logischerweise das Auffüllen der Gasspeicher in Europa beschleunigt, und dabei geholfen den TTF-Gaspreis abzusenken. Aber Freeport LNG meldete gestern Abend, dass die Wiedereröffnung der Exportanlagen mit ersten Produktionsschritten erst Mitte November starten wird. Und erst zu Ende November sollen 85 Prozent der Exportkapazität erreicht werden.

Was das in der Realität bedeutet? Das konnte man umgehend besichtigen. Der US-Gaspreis am Terminmarkt konnte gestern Abend fallen von 9,67 US-Dollar je mmBtu auf jetzt 9,28 US-Dollar. Denn dadurch, dass wochenlang mehr Gas in den USA verbleibt, wird die Gesamtmenge des verfügbaren Gases im Land erhöht. Der Gaspreis kann fallen. Im Umkehrschluss könnte dies für Europa bedeuten, dass die Börsianer sich sagen: Die höheren Gas-Mengen, die eigentlich über Freeport nach Europa kommen sollten, werden noch länger fehlen – also könnte der TTF-Gaspreis für Europa steigen. Im Vergleich zu gestern Abend bei Kursen um 270 Euro legt TTF aktuell kaum zu mit 271 Euro. Noch hat sich die Stimmung am europäischen Gasmarkt über Nacht also nicht verschlechtert. Aber diese wochenlange Verzögerung bei Freeport LNG kommt als belastender Faktor für die europäische Gaskrise hinzu.

TTF-Gaspreis im Verlauf der letzten 30 Tage TTF-Gaspreis im Verlauf der letzten 30 Tage.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Mein Gott ,das ist ein Mega.-Hedge Short US -Gas ,Long EU- ,er wird über die quantitative Seite unangreifbar,nur durch den Transportweg,aber das kann man auch teilweise kleinhedgen.
    Da wird jetzt richtig kassiert.

  2. Das wird wohl nicht so toll für Deutschland kommenden Winter.
    Wenn die USA überhaupt Gas exportieren wollen,wird das erst frühstmöglich ab Ende November.
    Das heißt das hier erst Mitte/Ende Dezember Gas ankommt.
    Wenn Deutschland wirklich E……. hätte,könnte man das einmal etwas beschleunigen,indem man andeutet
    nun keine andere Möglichkeit mehr hat und Nordstream 2 nutzen muß,um die Grundversorgung zu sichern.
    Allerdings hat ein Herr Biden sicher anderes vor,in Hauptsache die MT Elections.Hier will man natürlich schon
    gern das Optimum im Gaspreis aus Europa herausholen.Nur ist hier natürlich „America first“ – das heißt
    Grundversorgung+US Preise niedrig vor der Wahl und Preise hoch nach der Wahl,um sich die Taschen zu
    füllen.Passt ja sehr gut zu den Terminankündigungen,wenn alles so klappt,wie sich die USA das so wünscht.
    Ob woanders auf der Welt dafür Menschen sterben ist anscheinend die EU als auch die USA völlig egal.
    Also viel Beifall für unsere „humane + freie Weltordnung“.Da kann man schon recht gut verstehen,daß es
    noch andere Länder auf dieser Welt gibt,die sich etwas anderes besser vorstellen können.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage