Folgen Sie uns

Aktien

Marktgeflüster (Video): Major Rütting über die wahren Gründe für das Scheitern von Jamaika

Erstmals enthüllt Major Rütting die wahren Gründe für das Scheitern der Jamaika Sondierungsgespräche! Dieses Video sorgt für Aufklärung – und wird so die Debatte um Neuwahlen in der BRD in eine ganz andere Richtung bringen!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Markus Fugmann

Von Markus Fugmann

Erstmals enthüllt Major Rütting die wahren Gründe für das Scheitern der Jamaika Sondierungsgespräche! Gemäß Hegelscher Dialektik ist es dem realen Sozialismus nämlich gelungen, mit Installierung des Turbo-Kapitalisten Lindner den Kapitalismus frontal anzugreifen und die ausser Kontrolle geratene IM Erika zu stoppen! Die kapitalistisch-imperialistischen Finanzmärkte reagierten darauf nachvollziehbarerweise mit einem Freudensprung, ohne bislang jedoch die tieferen Hintergründe des Geschehens zu durchdringen! Dieses Video sorgt für Aufklärung – und wird so die Debatte um Neuwahlen in der BRD in eine ganz andere Richtung bringen..

63 Kommentare

63 Comments

  1. Avatar

    Hans-Jürgen von Bose

    20. November 2017 18:27 at 18:27

    Markus Fugmann – ich LIEBE SIE!
    Sie sind einfach großartig und mit Ihrer Wahrheitsliebe, Ihrem Mut und vor allem auch Ihrem Humor wäre das Land vielleicht zu retten.
    DANKE!

    • Avatar

      LiveTrader

      21. November 2017 00:40 at 00:40

      Jepp, genau sooo ist es. Absolut treffener Kommentar zum Video.

    • Avatar

      LiveTrader

      21. November 2017 00:40 at 00:40

      Jepp, genau sooo ist es. Absolut treffender Kommentar zum Video.

  2. Avatar

    Daimlia

    20. November 2017 18:31 at 18:31

    Super gemacht, Herr Fugmann – nette Abwechslung mal :-)

  3. Avatar

    TTP

    20. November 2017 18:31 at 18:31

    haha, erste Sahne der Beitrag

  4. Avatar

    Jana

    20. November 2017 18:34 at 18:34

    falls Ihr es noch nicht mitbekommen habt: …diese irre Merkel hat gerade im TV gesagt, dass sie bei Neuwahlen wieder antreten will….

    es ist einfach unfassbar, wie man so an seiner Macht hängen kann – ich hoffedie AfD bekommt 17 % + X %……
    ich bin aus Ostdeutschland – und man kann sich nur schämen, dass diese Irre auch von hier kommt…..

    • Avatar

      Michael

      20. November 2017 19:02 at 19:02

      … wieso sich schämen, woher sollte so eine Irre sonst kommen? Außer aus IM Erika??

    • Avatar

      Rico

      20. November 2017 19:12 at 19:12

      Ich komme auch aus Ostdeutschland und hoffe, dass diese armselige AfD – die wahren Irren, für deren Wahlergebnisse im Osten ich mich schäme – aus dem Parlament verschwindet.
      Und: Super, Herr Fugmann. :-D

      • Avatar

        Michael

        20. November 2017 20:42 at 20:42

        @Rico, keiner muss sich dessen schämen, wo er geboren ist. Da kann doch keiner was dafür. Keiner hat diese armselige AfD in den Genen. Keiner kann was dafür, dass bis zu 27% denkfaule Wähler in seinem Dunst- oder Wahlkreiskreis leben, die wie in den letzten 80 Jahren nach wie vor gedankenlos populistisches und sinnentleertes Geschwätz unreflektiert weiter verbreiten.

      • Avatar

        Jana

        20. November 2017 21:07 at 21:07

        @Rico haben SIe sich tatsächlich mit der AfD auseinandergesetzt oder reden Sie einfach nur das Zeug nach, das Sie in den Mainstreammedien hören?
        Die AfD will den Volksentscheid – als wirklich zur direkten Demokratie wie die Schweiz. Die Altparteien wollen das nicht. Also ist die direkte Mitbestimmung des Volks etwas armseeliges oder wie?

        Merkel schickt deutsches Millitär nach Osteuropa (erstmals seit Hitler) – um diese elende Kriegstreiberei gemeinsam mit der NATO gegen die Russen fortzuführen. Die AfD will eine friedliche Beziehung zu RUS und ein Ende dieser Sanktionen die nur unserer eigenen Wirtschaft schaden. Also finden SIe die Forderung nach einer friedlichen Beziehung zu RUS als armseelig?

        Der Zusammenhalt in der EU geht immer weiter flöten durch Merkels Alleingang bei dieser Masseneinwanderung – gehen Sie mal ins europäische Ausland und fragen SIe was die von den Deutschen halten. Wir sind derzeit extrem verhasst wegen Merkel. Aber die Medien haben ja gesagt: die AfD sind die bösen richtig?
        Im übrigen liefert unsere Regierung Jahr für Jahr mehr Waffen in Krisengebiete und sorgt damit auch erst mit für Krieg – und hier lassen sich diese Heuchler feiern – die haben erst mit für diese Unruhen gesorgt im arabischen Raum…….aber richtig: die Medien haben ja gesagt, dass die AfD die böse Seite ist……

        • Avatar

          Frank

          20. November 2017 21:36 at 21:36

          Glaube Sie das WIRKLICH, dann tun Sie mir eigentlich nur Leid! Viel Spaaassss mit der AFD, wenn diese gewinnen sollte.

          • Avatar

            Jana

            20. November 2017 22:01 at 22:01

            Hallo Frank. Was meinen Sie damit?
            Oder ist das jetzt wirklich Ihr Gegenargument?
            Manchmal hilft es sich zu belesen oder direkt mit den Leuten zu sprechen.

            Zum einen kannten Sie die Inhalte wohl garnicht (ich habe ja nur einen Teil aufgeführt) – und nun wo Sie einiges hören ist das nächste Argumen: das glaube ich denen nicht. Aber SIe glauben dafür dann sicherlich alles was andere Parteien so vertreten/sagen/versprechen richtig?
            In den Talkshows in denen ab und zu ein AfD Politiker saß habe ich stets geshen, dass sie sich für den Volksentscheid stark gemacht haben und auch gegen diese Sanktionen geg. RUS waren.
            Mal etwas anderes dass Sie bestimmt nicht wissen: zB. hat der Prof. Meuthen von der AfD 4 Patenkinder in Afrika – und das schon seit vor seiner Zeit in der AfD. Wenn man sich rumhört weiß das auch kaum einer. Weil man das auch nicht will – es darf ja imme rnur das eine rechtsextr. Bild der AfD gezeigt werden nicht wahr. Da haben soclhe Infos nicht zu suchen. Mich würde mal interessieren in welcher Form sich Leute die so strikt geg. die sind selber zB. in einer solchen Aktion wie Patenschaften involviert sind? Also Michael und Frank???……..wenn ein radikaler extremer AfDler so etwas macht, dann kann es ja eigenlich garnicht sein, dass Ihr und alle anderen nicht irgednwie engagiert sind (entsprechend des Einkommens natürlich)….

          • Avatar

            LiveTrader

            21. November 2017 00:57 at 00:57

            DAS ??? war ALLES??
            Wie gehabt – Keine Argumentnte, Bashing, „Leid tun“!
            Das Leid läuft aktuell in den Nachrichten – gewählte „Volksvertreter“ der s.g. „etablierten Parteien“ bringen nichts fertig und Ihre größte Angst – NEUWAHLEN – sind in Sicht. @Jana – s.o. liegt komplett richtig.
            DAS hier, sprich FMW ist eine der besteb Börsen/Tradingseiten im Deutschsprachigen Netz – HIER geht es um Trading, Märkte & co. Darum sollten wir es hier dabei belasssen. Beste Grüße & gute Trades

        • Avatar

          Frank

          21. November 2017 07:34 at 07:34

          Und die Gebrüder Grimm schlugen wieder zu.
          Der Neuliberalismus lebe hoch, weiter gegen den Menschen und für die Dividenden!

      • Avatar

        Mulinski

        20. November 2017 21:21 at 21:21

        Die angeblichen Irren gibt es aber nur wegen der Irren aus der Uckermark und ihrer völlig irren Politik.

  5. Avatar

    Wiwo

    20. November 2017 18:38 at 18:38

    Einsame Klasse!!!! Endlich, endlich werden die wahren Hintergründe aufgedeckt. ???

  6. Avatar

    Michael

    20. November 2017 18:58 at 18:58

    Minute 3:05: Wir haben den entsprechenden Nuttenbanker installiert… :)

    • Avatar

      leftutti

      20. November 2017 19:24 at 19:24

      @Major Markus Fugmann, wieder mal ein sensationell gutes Video.
      @Michael: Nuttenbanker, das ist noch besser, phänomenal, das Wort des Jahres, ich bin besgeistert :)
      @Jana: Hmm, muss auch hier gleich wieder inhaltsleere AfD-Propaganda das Thema sein???

  7. Avatar

    ernstboll

    20. November 2017 18:59 at 18:59

    Fuggi, unerreichbar!!

  8. Avatar

    Jens

    20. November 2017 19:06 at 19:06

    Super Herr Fugmann, habe mich köstlich amüsiert.

  9. Avatar

    Thomas Oßwald

    20. November 2017 19:13 at 19:13

    Einfach genial…;-)) Hut ab Herr Fugmann…

  10. Avatar

    Maik

    20. November 2017 19:26 at 19:26

    Super Video :-)

  11. Avatar

    chimbuman

    20. November 2017 19:53 at 19:53

    Wie call it a Klassiker!!! :))

  12. Avatar

    ET

    20. November 2017 20:09 at 20:09

    Super klasse Her Fugmann!!
    Wenn’s mit der Börse mal nichts mehr ist, dann machen Sie einfach Comedy! :-)

  13. Avatar

    Schork

    20. November 2017 20:23 at 20:23

    Olaf Schubert in der Rolle als Herr Fugmann.
    Genial und geiner hads gemergd.

  14. Avatar

    Robert14021984

    20. November 2017 20:29 at 20:29

    Haha super video danke

  15. Avatar

    TB

    20. November 2017 20:49 at 20:49

    ganz grosses video, mich hats glatt unter den schreibtisch gehaun, super!!!!

    danke markus !!!!

  16. Avatar

    Helge

    20. November 2017 21:06 at 21:06

    Super Markus… Danke, ich habe den Major doch auch sehr vermisst! ;-)

  17. Avatar

    Frank

    20. November 2017 21:26 at 21:26

    Merkel und Mugabe fangen beide mit M an und haben das gleiche Problem, sie wissen nicht wann Ende ist!

  18. Avatar

    Michael

    20. November 2017 21:29 at 21:29

    @ET: Die Börse geht doch ab, der USD zertrampelt doch seit Stunden alles, was sich ihm entgegenstellt. (Siehe Goldpreis, EURUSD usw.) Die Indizes entwickeln sich entsprechend, die fünfte Welle läuft an, wie @Markus sie lange prognostiziert hatte. Soll er erneut einen langweiligen Wie-immer-Kommentar abgeben?
    Die Amis beginnen börsentechnisch zu verarbeiten, dass Europa nicht in Nordamerika liegt. Dass es eine Welt außerhalb Wonderland gibt und peripher zu verstehen gilt, widerspricht der Logik von Einsen und Nullen.
    So, strong long, feiern immer, die traditionelle Jahresendrally steht an.

  19. Avatar

    Gerd

    20. November 2017 21:58 at 21:58

    Lieber Islam und Al Kaida als AfD oder Pegida.

    • Avatar

      Peter

      20. November 2017 22:21 at 22:21

      Wow….hoffentlich war’s Satire

      • Avatar

        LiveTrader

        21. November 2017 02:09 at 02:09

        Ich fürchte nicht- Leider.. Die meine die „Demokratie“ gepachtet zu haben – lassen gleichzeitig keine andere Meinung zu, verabschieden Zensur- „Gesetze“, faseln in ihrer Planlosigkeit von Populismus, lehnen direkte Referenden/Abstimmungen nach schweizer Vorbild ab usw. , usw.
        Beste Grüße

    • Avatar

      Michael

      20. November 2017 23:14 at 23:14

      @Lieber Gerd, ich bin erstaunt, Sie gelangen langsam und schrittweise zur Einsicht?! Sie verwechseln noch einige Begriffe und denken manchmal zu undifferenziert, aber ich sehe ein entwicklungsfähiges Potenzial in Ihnen.
      Lieber Islam statt Pegida: Jederzeit!
      Lieber Al Kaida als AfD: Besser beide nicht!
      Islam ist eine Religion. Wie Judentum oder Christentum, Buddhismus oder Hinduismus oder Sikhismus. Eine Glaubensgemeinschaft von Milliarden Individuen, die an etwas anderes als Börsenkurse oder sog. Wissenschaft glauben wollen, nicht zuletzt auch, weil sie das wegen ihrer wirtschaftlichen Situation müssen.
      Katholiken haben Jahrhunderte lang Menschen wie Sie, die an „Wissenschaft“ glaubten, als Hexer und Ketzer verfolgt und verbrannt.
      Heute nennen die sich Christen, ohne die Lehre Christi auch nur im Ansatz verstanden zu haben. Religion wurde abgelöst von sog. wissenschaftlich-rationalem Denken, das sich am Ende als Profitgier und simpler Egoismus erweist.
      Sie verwechseln und vermischen in diesem Kommentar Religionen mit globalen Wirtschaftssystemen und politischen Randgruppen. Das entspricht nicht einer wissenschaftlich differenzierten Denkweise, wie ich sie sonst von Ihnen kenne.
      Sog. „Islamisten“ mögen mit ihren täglichen religiösen Riten und Gebräuchen für uns seltsam erscheinen, ebenso wie ein seit 900 Tagen meditierender Buddhist oder ein wahrhaft christlicher Jünger Jesu, der vor Nächstenliebe und Verständnis strotzt. Sie sind jedoch alle harmlos und gehen ihrem Glauben nach. Wie Jesus seinerzeit, der als politischer Staatsfeind eliminiert werden musste, weil er den politischen Eliten in die Quere kam, obwohl er lediglich ein grundsätzlich harmloser Hippie war.
      Al Kaida und IS und das ganze andere Terror-Dreckszeug müssen natürlich bekämpft werden. Das sind jedoch vereinzelte Terrortruppen und haben mit dem pauschalisierenden Begriff „Islam“ nur wenig zu tun.
      Aber dass Sie als intelligenter Mensch, für den ich Sie bisher gehalten habe, lieber Islam und Al Kaida als AfD oder Pegida so biertischmäßig pauschalisieren, anstatt nachzudenken, enttäuscht mich schwer, lieber Gerd.

      • Avatar

        Petkov

        21. November 2017 00:46 at 00:46

        Dann stellt sich aber die Frage, warum das gelobte ‚Schland seit Jahrzehnten keine funktionierenden Lösungen für die Probleme finden kann, die überwiegend mit Vertretern dieser ach so gesittenen und harmlosen Glaubensgemeinschaft in Verbindung gebracht werden.

        Entweder sind die Politiker, die du mitwählst dauerhaft unfähig und ratlos beim Thema oder aber ist die negative Prägekraft des Islams gefährlicher und als du denkst.

        In beiden Fällen gilt: wer seit Jahrzehnten trotz Abermilliarden Investitionen ein Brandherd nicht unter Kontrolle bringen kann, sollte nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen. Darum geht es den meisten Menschen: nicht um Ausländerfeindlichkeit (sonst wäre ich nicht hier), sondern um eine realistische Einschätzung der kritischen Masse auf Basis gemachter Erfahrungen. Sonst wird es hässlich für beide, ich wiederhole, für beide Seiten. Und „Theortiker“ wie du sind die ersten, die in so einer Situation schrecklich überfordert sind.

      • Avatar

        Jana

        21. November 2017 00:52 at 00:52

        Naja naja….man sollte dabei erstmal genau klären was eine Religion ist. Auch wenn das so klar per Definition zu sein scheint ist das nicht – den auf Basis der Religionsfreiheit könnte man sich dann alles erlauben. Ist es eine Religion wenn man so wie es im Koran steht ungläubige tötet? (Und ja im alten Test. stehen auch üble Sachen). Denn es wird im Koran vielfach vom morden von Nichtgläubigen gesprochen. Und wer dann also „seine Religion ausübt“ und entsprechend der Glaubensschrift einen tötet der hat dann „nur seine Religion ausgeübt“ ? Meinen Sie das ist so richtig? Der Buddhismus demgegenüber ist etwas von dem anderen garnichts mitbekommen – die Leute üben ihre Religion aus und niemand anderes wird dabei tangiert. Das ist eher das was den Namen Religion tragen kann und durch Religionsfreiheit schützenswürdig ist. Damit hat ja keiner ein Problem. Nur in der Gesamtthematik Islam ist das nicht so einfach. Auch die Rolle der Frau sei dank erwähnt – ob man Ehrenmorde bspw. so pauschal mit der Religionsfreiheit begründen darf sollte vielleicht mal hinterfragt werden.

      • Avatar

        LiveTrader

        21. November 2017 01:23 at 01:23

        NOMINIERUNG – VORSCHLAG: Zuschauer des Jahres bei den Topsendern ARD und ZDF mit Preisverleihung durch Gundula Gause und Klaus Kleber.
        AUCH oder zusätzlich möglich: Einladung zum Tanztee mit Hilde Springer.
        WER die Hosen in den deutschen Medien an hat ist unter folgendem Link unterhaltsam zu sehen:
        https://youtu.be/uPvGtlYxv5U

    • Avatar

      Jana

      20. November 2017 23:41 at 23:41

      Ist das jetzt Ihr Ernst? Es ist teilweise unglaublich wie die Leute von den Medien manipuliert werden. Falls das Ihr Ernst ist dann ist es entweder eher geschmacklos oder Sie verfügen zu wenig Wissen zu den Begriffen die Sie da erwähnt haben (Islam, Al Kaida, Pegida).

      • Avatar

        Petkov

        21. November 2017 00:09 at 00:09

        Nein, es ist natürlich nicht sein Ernst… Kennen Sie den Gerd nicht? Herrje, Herr Fugmann, Sie müssen einen Ironie- und Sarkasmuskurs für Ihre Leser anbieten. Das braucht man natürlich auch für die Börse.

      • Avatar

        Petkov

        21. November 2017 00:12 at 00:12

        Nein, natürlich ist es nicht sein Ernst. Kennen Sie den Gerd nicht? Herrje, Herr Fugmann, Sie müssen einen Ironie- und Sarkasmuskurs für Ihre Leser anbieten. Das hilft auch beim Börsenverständnis.

      • Avatar

        Michael

        21. November 2017 00:20 at 00:20

        @Jana, Gerd weiß sehr wohl, wovon er da schreibt. So ist er einfach drauf, das ist seine eigene bewusste Meinung.
        Warum schieben Sie immer alles auf die Medien, so, als hätte der einzelne Mensch keine Möglichkeit, sich aus der Vielfalt an Meldungen eine eigene Meinung zu bilden? Wir haben mit das größte Gehirn aller Lebewesen, in seiner Komplexität leistungsfähiger als der beste Supercomputer. Wir können selbständig denken, entscheiden, kombinieren, Schlüsse ziehen, vergleichen und differenzieren. Wir können uns eine eigene Meinung bilden, haben die Möglichkeit, eigene Fehler zu erkennen, uns einzugestehen und zu revidieren. Wir sind Individuen, bewusst denkende Menschen und keine Marionetten der BILD-Zeitung.
        Oder sehen Sie das anders?

        • Avatar

          Jana

          21. November 2017 08:55 at 08:55

          Da haben Sie recht – aber die Menschen haben keine Zeit für eine Filterung und Analyse der Qualität des Nachrichtenkonsums. Ein ehem. Kommilitone von mir – auch Ing……..arbeitet ca.45 h die Woche +x……….mit dem Rede ich öfter über die politische Lage / geopolitische Lage. Der ist nicht dumm – aber der bekommt seine Infos mal „nebenbei“ über das Autoradio oder ein kurzes überfliegen der Überschriften der großen Nachrichtenportale. Solche Leute sind „gefundenes Fressen“ für leicht oder stärker manipulativ angelegte Nachrichtenverbreitung. ZB beim Thema Trump – er ist eher negativ zu dem eingestellt (der facto kein Problem) – nur wollte ich dann mal genauer wissen warum (also er sollte das eben mal begründen)….und da wusste er nicht richtig was er antworten sollte und hat das erste mal darüber nachgedacht warum er über etwas negativ denkt ohne es aber begründen zu können. Es ist dir Summe von Nachrichten die in einem leicht negativen Kontext übermittelt werden …dabei werden eben auch oft Vermutungen dargelegt …Wie die RUS Affäre von Trump : Alles was bei den Leuten hängen bleibt ist etwas negatives über die betreffende Person – ohne das aber Tatsachen vorliegen…..wenn solche Nachrichten am Tag mehrmals kommen schafft man es über jede Person ein negatives Bild zu vermitteln. (Soll nicht heißen dass er nicht negativ nun über Trump denken darf – aber man sollte es eben begründen können – und das wird immer ausgeprägter)

          • Avatar

            Frank

            21. November 2017 09:55 at 09:55

            Seiern tun Sie ja viel, aber sagen NICHTS. Was ist denn bitte an Trump gut? Er schafft nichts, doch ein Glück scheitert er ja an der Demokratie.
            Ach ja Golf spielen soll er ja gut können, sagt Mann! Ach ja und die Goldmänner ins Kabinett holen, wegen dem gegen das Establishment!
            In seinem Kabinett ist der Ärmste gerademal Miillionär und somit wird er auch etwas für das amerikanische Volk tun. das sieht man ja an der Steuerreform!

          • Avatar

            berti

            21. November 2017 10:02 at 10:02

            oje, da kommt ne lange Antwort…… :-)
            Die Frage hätten Sie nicht stellen sollen *LOL*

          • Avatar

            Jana

            21. November 2017 11:34 at 11:34

            :)….ja ich könnte es lang ausführen will es aber nicht. Ich finde es doch i.O. wenn jemand gegen Trump ist SOLANGE ER ES BEGRÜNDEN KANN……aber zu sagen trump ist scheiße, ich habe in letzter Zeit nur schlechtes über den gehört, ohne dann gleichzeitig auf Inhalte einzugehen ist eben in Mode gekommen….an Frank sieht man es ja sehr gut…..
            – nur kurz: während H. Clinton auf Konfronatation mit RUS aus war, kommt Trump mit Putin recht gut klar – ich sehe es als positiv, dass 2 solche Atommächte gut miteinander können…..das war für mich das Hauptkriterium, das ich eher für den und gegen Clinton war…..wer sich mit Clintons Syrienstrategie beschäftigt hat wusste, dass es hätte sehr schnell knallen können dort…Trump hat sich dann doch zurück gezogen aus Syrien (was erst nicht so aussah)
            https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/08/trump-und-putin-usa-schliessen-sich-waffenstillstand-syrien/
            – für den mittleren Westen (also seine Wähler) ist es auch sehr gut, dass er viel stärker gegen illegale Einwanderung vorgeht – dadurch gibt es weniger Schwarzarbeit (zB. durch Mexikaner)…und das führt dazu, dass die Arbeitgeber dann eben eher einen Amerikaner einstellen (auch wenn sie da Steuern zahlen müssen)……das ist explizit für seine Wähler gut
            – die Steuerreform (mit der ich mich noch nicht im Detail beschäftigt habe) halte ich im Großen und Ganzen für den richtigen Weg
            – viele wählten ihn weil er Obamacare abschaffen wollte – das hat er bislang nicht geschafft (klar eine Niederlage)…..aber er hat eigentlich alles versucht um dieses Wahlversprechen umzusetzen (es waren dann 3 Leute der Rep. die gegen die eigene Partei gestimmt haben)…das konnte ich auch nicht verstehen. Wenn ich auf europ. Politiker schaue ist das ja schonmal was wert wenn man wenigstens alles mögliche unternimmt um seine Wahlversprechen zu halten……

      • Avatar

        Frank

        21. November 2017 12:00 at 12:00

        Frau Doktor, Sie spielen sich hier auf als wüssten Sie alles. Die Propagandamaschine scheint ja gut bei Ihnen zu wirken. Aber eigentlich sind Sie ja amüsant, man könnte auch niedlich sagen!
        Sind Sie eine der vielen AFD Bloggerinnen?

        • Avatar

          oscar

          21. November 2017 15:39 at 15:39

          oh gott jana, ich würde meine energie nicht ansatzweise für solch infantile kommentare oder recht imbezile „antoworten“ auf grundlage verzerrter, indoktrinierter massen- imbezilität und kleingeistiger, trotzparolen verschwenden. es ist ja nicht zu ertragen.
          jana wer immer sie sind, daumen hoch, bleiben sie sich treu und niemals perlen vor die kleinkarrierten …lol.

  20. Avatar

    Sprenzi

    20. November 2017 22:33 at 22:33

    Hallo Herr Fugmann,
    dass Sie mit diesem Video nur knapp am „Oscar“ vorbeigeschrammt sind, liegt nur an den Deppen in Hollywood, die den Inhalt dieses Videos überhaupt nicht verstanden haben … :-)
    Wie auch immer: Einfach klasse!

    • Avatar

      LiveTrader

      21. November 2017 01:33 at 01:33

      Hallo Sprenzi
      Ihr Kommentar trifft es genau so wie , für uns nach wie vor unübertroffen:
      https://goo.gl/mDWvXp

      (KEIN Reff. oder Werbelink. Wir hatten schon mal persönlich Kontakt und wir begleiten mit wachsender Begeisterung Ihr Schaffen :) )

  21. Avatar

    ollifred

    20. November 2017 22:54 at 22:54

    Für alle die Glauben eine Partei sei besser als die andere empfehle ich noch mal einen Blick in Kostolanys Werke zu wagen. Sinngemäß: Wer wissen will warum was auf der Welt geschieht, verfolge den Weg des Geldes. Wer verdient daran.
    Und für den akademischen Überbau: Prof. Rainer Mausfeld „Warum schweigen die Lämmer…“
    Danach solltet Ihr alle etwas entspannter die Sache sehen. :-)

    • Avatar

      LiveTrader

      21. November 2017 01:39 at 01:39

      Stimmt genau so. DER HAKEN? – Menschen sind unterschiedlich gestickt (Gott sei Dank) Wenn jeder sich einfach neutral und unemotional einnorden könnte – wäre manches einfacher – aber auch langweiliger?
      Beste Grüße

  22. Avatar

    Michael

    21. November 2017 00:02 at 00:02

    @Jana, In den Talkshows in denen ab und zu ein AfD Politiker saß, haben Sie gesehen…
    Ich sehe keine Talkshows und argumentiere auch nicht damit. Wenn Sie so einen Schrott anschauen, wundert es mich auch nicht, dass Sie immer wieder mit Lügen-, Lücken- oder Mainstreampresse argumentieren.
    Sehen, hören, lesen Sie auch ab und zu mal seriöse Quellen?
    Und ja, ich habe übrigens sogar seit etwa 14 Jahren 2 seriöse Kinderpatenschaften, die nun langsam erwachsen werden und zu verantwortungsvollen Islamisten bzw. Sikhs herangereift sind.
    Sie wissen aber schon, dass man die sich derzeit für etwa 1 € p.m. als Prestigeobjekt von dubiosen Handelsfirmen Kinderpatenschaften kaufen kann, deren Profil dann professionell auf der Homepage, oder auf Facebook, Twitter & Co. verlinkt wird?

    • Avatar

      Petkov

      21. November 2017 07:30 at 07:30

      „Zu verantwortungsvollen Islamisten herangewachsen“ :-D Buahahaha, der Kerl schafft es nicht mal, elementare Begriffe auseinanderzuhalten, will aber sonst jedem die Welt erklären. Islamisten leben ihre Verantwortung auf Weihnachtsmärkten in rasenden LKWs aus. Was du meinst, sind Moslems, die aber komischerweise ausgerechnet in Deutschland eher selten Verantwortungsbewusstsein an den Tag legen. Wer hat den Erdowahn mehrheitlich gewählt? Die Deutschtürken, gell? Oder die deutschen Islamisten, wie du sie als liebevoller Patenonkel nennst.

      • Avatar

        Michael

        21. November 2017 12:55 at 12:55

        Ach Petkovchen, das war doch ironisch gemeint. Ironie, wissen Sie überhaupt, was das ist? Feiner, verdeckter Spott, mit dem jemand etwas dadurch zu treffen sucht, dass er es unter dem augenfälligen Schein der eigenen Billigung lächerlich macht oder ins Gegenteil verkehrt. Das war echte Ironie, nicht gleich von jedem Eiferer zu durchschauen, im Ggs. zu dem plumpen Versuch von Gerd etwas weiter oben. Eine ironische Antwort auf die ständigen Unterstellungen der Hohlköpfe, die jeden in Deutschland lebenden Moslem als potenziellen Terroristen abstempeln.

        • Avatar

          Petkov

          21. November 2017 14:31 at 14:31

          Ob das eine echte Ironie ist, sollen die Leser entscheiden. Aufgrund deiner konsequent undifferenzierten Äußerungen traue ich es dir auf jeden Fall zu, dass du die Begriffe nicht auseinander halten kannst.

          Und schlammgefüllte Hohlköpfe sind auch diejenigen, die plump-reaktiv reelle Probleme verleugnen und jede vermeintlich unbequeme Diskussionskultur mit der Nazikeule im Keim ersticken wollen. Somit erweist du den vielen tatsächlich existierenden integrationswilligen Moslems einen Bärendienst. Diese rückständige Religion hat schon genügend Unterstützer. Was sie braucht, sind Aufklärer, kritische Hinterfrager und eben eine offene Diskussionskultur. Davon sieht man aber keine Spur. Einer der unzähligen Beweise sind die 55-60% Erdowahnunterstützer, aufgewachsen in der „wohltuenden, modernen, freien, veredelnden und unendlich demokratischen“ deutschen Gesellschaft. Magst du auch das von der Hand weisen?

          Wenn du zu einer gesamtheitlichen Problembetrachtung nicht fähig bist, halte dich lieber raus und zeichne deine Comics. Sonst gerätst du schneller als du denkst zwischen die Fronten. Und dann gibt’s ein noch größeres undifferenziertes Rumgepiepse.

          Hast du übrigens gelesen, wie ich dich gestern gelobt habe? Das war in der Tat keine Ironie. Der Petkov ist halt fair.

          • Avatar

            Michael

            23. November 2017 00:32 at 00:32

            @Petkov, ich habe Stunden nach Ihrem Lob gesucht und endlich Spurenelemente davon gefunden: Meinten Sie Ihren Kommentar https://finanzmarktwelt.de/die-griechenland-krise-deftige-kritik-fuer-eu-kommission-und-ezb-von-rechnungspruefern-74311/#comment-36206, in dem Sie schrieben:
            Mein Kompliment, das war gut.
            Habe ich mich dann in dich all die Wochen geirrt? Nein, keineswegs. Das bestätigt nur alles, was ich über dich gesagt habe. Du bist selbstverständlich ein guter, bestimmt auch begabter Mensch, hast aber das politische Reflektionsvermögen eines schwarzen Lochs … Und du speiest genauso unreflektiert-reaktiv Feuer gegen sie… Aber in 10 Jahren kommt von dir ein ähnlich kritischer Beitrag wie der obenstehende. Und natürlich wirst du wieder Recht haben. Aber leider zu spät. Damit ist keinem geholfen.

            Ich verstehe das so, dass ich in Ihren Augen alle 10 Jahre mal einen Beitrag zustande bringe, welcher nach Ihrem Verständnis lobenswert, weil politisch kongruent ist. Dass ich sogar ein begabter Mensch, und nicht nur ein Comic-Designerchen bin. Dafür verbeuge und bedanke ich mich, Petkov, wir werden noch beste Freunde, wenn Sie so weiter schleimen.
            Der Petkov erscheint leider nicht fair, sondern perfide und sarkastisch. Außer Sie haben die drei positiv von so vielen negativ formulierten Halbsätzen ernst gemeint, dann sage ich danke für das Lob und ermuntere Sie, auch die restlichen 85% für jedermann verständlich als solches zu formulieren

        • Avatar

          oscar

          21. November 2017 16:01 at 16:01

          auch wenn sie ein berufsgutmensch sind und einen voller stolz, sicheren arbeitsplatz beim türkischen gemüsehändler haben, sollten sie nicht die berechtigten sorgen einer gesell. ins lächerliche ziehen ! das hat ihre stalinistische führerin bereits bis zum ko…getan. daran wird die gesell. noch sehr lange kranken. ob sie jemals gesunden wird, ist mittlerweile sehr fraglich geworden. tja hohlköpfigkeit gibt es leider all zu oft in den realitätsverlustigen, die gesell. in sippenhaft zwängen wollenden, gutmenschreihen…in amerika nannte man sie quäker. sie wurden neben den ureinwohnern als nächste abgeschlachtet. warum nur? gabs da schon die afd? naja
          napoleon wußte schon zu sagen, werfe dem naiven deutschen eine fehlmeldung vor die füße und er wird sich in ungekannter weise aufeinander hetzen lassen, während hinter ihm der feind-fleischer steht und genüßlich die messer wetzt. ja nee alles nur populismus. voila…

          • Avatar

            Michael

            21. November 2017 17:59 at 17:59

            Was sind Sie denn für ein legasthenischer Wirrkopf? Was genau soll uns dieses zufällig wirkende Geklimpere auf der Tatstatur denn nun eigentlich sagen? Oder hat sich da so ein Schlingel einen Scherz erlaubt, der um diese Zeit eigentlich längst im Bett sein müsste ;)

  23. Avatar

    LiveTrader

    21. November 2017 01:05 at 01:05

    NU, mei Gudsder :)

    Gut gemacht, die Gemeinde ist am diskutieren und argumentieren – prima, eiverpüpsch.

  24. Avatar

    Hartmut

    21. November 2017 06:01 at 06:01

    Herr Fugmann, sehr gut gemacht. Man kann auch mal als „Wirtschafter“ Spaß mache.

  25. Avatar

    Gerd

    21. November 2017 09:23 at 09:23

    Heut devot und morgen tot – besser als ein Patriot.

  26. Avatar

    Steve

    22. November 2017 22:46 at 22:46

    Die Partei hat immer recht !

    Der Orden „Held der Arbeit“ is gewiss!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Nicht Fisch, nicht Fleisch!

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Das Bild zur Börseneröffnung wirkt uneinheitlich. Die soeben veröffentlichten Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind auch Thema, vor allem aber die steigenden Corona-Zahlen in Europa.

weiterlesen

Aktien

Für den blutigen Anfänger: So starten Sie jetzt an der Börse durch – Werbung

Avatar

Veröffentlicht

am

Werbung

Lieber Börsianer,

der Börsenbrief ist bestellt und die erste Ausgabe sorgsam gelesen. Trotzdem, aller Anfang ist schwer, und Börsendebütanten stehen zunächst vor einer ganz praktischen Frage. Wo soll ich mein Depot eröffnen, welche Bank beauftrage ich mit der Abwicklung meiner Käufe bzw. Verkäufe, wer soll meine Wertpapiere lagern? Das Angebot der Depotbanken und Onlinebrokern ist in der Tat ziemlich unübersichtlich. Selbst Profis finden sich in diesem Angebots-Dschungel nicht immer zurecht.

Dazu im Folgenden einige Anmerkungen meinerseits. Die Gruppe der Online-Banken oder -Broker teilt sich im Wesentlichen in zwei Gruppen auf. Da gibt es zunächst die alteingesessenen wie etwa Comdirect, Maxblue oder Consors. Diese sog. Vollsortimenter bieten Ihnen nahezu das vollständige Angebot der international handelbaren Wertpapiere an. Ganz gleich, ob Ihnen der Sinn nach einem ETF, einer Aktie, einem Optionsschein oder etwa einer Anleihe steht. Hier werden Sie bedient.

Daneben zeichnen sich diese Vollsortimenter durch ein breites Angebot an Börsenplätzen aus. Es mag schon sein, dass Sie nicht gleich zu Beginn Ihrer Börsenkarriere Zugang zur Börse Stockholm oder London benötigen. Gleichwohl gilt: Mehr ist in diesem Fall tatsächlich mehr. Als ambitionierter Börsianer werden Sie irgendwann einmal in Zürich, Mailand oder Stockholm handeln.

Deshalb mein Rat: Starten Sie gleich mit einem solchen Partner, der Ihnen eine anständige Infrastruktur an die Hand gibt! Dafür sind Sie auch bereit, etwas höhere Spesen zu bezahlen.

Diesen Vollsortimentern stehen einige Online-Broker gegenüber, die mit ausgesprochen günstigen Kauf- bzw. Verkaufsspesen werben. Bekanntester Vertreter dieser Gattung ist das junge Fintech-Unternehmen Trade Republic. Hier handeln Sie abgesehen von einer Fremdkostenpauschale von 1 Euro spesenfrei. Sehr verlockend, oder?

Nun, hier gilt eine einfache Regel: Dort, wo der Preis schmal ist, ist in aller Regel auch das Angebot schmal. So bietet Ihnen Trade Republic derzeit nur mit der Börse Hamburg nur einen Handelsplatz an. Diverse Wertpapiergattungen sind überhaupt nicht handelbar. Außerdem müssen Sie hier mobil, sprich am Smartphone arbeiten. Die Software ist derart abgespeckt, dass es bei Trade Republic bislang noch nicht zu…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?

weiterlesen

Aktien

Quartalssaison hat begonnen – hier die wichtigsten Termine

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Die Quartalssaison hat begonnen. Letzte Woche meldeten bereits die großen US-Banken. Netflix meldete vorgestern. Aber nun geht es so richtig los. Hier eine Übersicht der wichtigsten Termine von deutschen und US-Konzernen in den nächsten Tagen. Wichtig: Diese Termine haben wir direkt aus den Finanzkalendern der Unternehmen entnommen. Denn manchmal sind Webportale mit ihren Terminübersichten zu den Quartalszahlen unzuverlässig, da hier zukünftige Termine zu Finanzkennzahlen manchmal einfach nur basierend auf den Terminen vergangener Quartale von einer Computersoftware abgeschätzt werden, und daher fehlerhaft sein können.

Microsoft: 27. Oktober

Twitter: 29. Oktober

Daimler (schon vorab am 16. Oktober veröffentlicht): 23. Oktober

SAP: 26. Oktober

Delivery Hero: 28. Oktober

Deutsche Bank: 28. Oktober

Facebook: 29. Oktober

BASF: 28. Oktober

Boeing: 28. Oktober

General Electric: 28. Oktober

General Motors: 5. November

Volkswagen: 29. Oktober

Alphabet (Google): 29. Oktober

Amazon: 29. Oktober

Apple: 29. Oktober

Caterpillar: 27. Oktober

Exxon: 30. Oktober

Bayer: 3. November

Commerzbank: 5. November

Adidas: 10. November

Lufthansa (schon vorab gestern veröffentlicht):: 5. November

Zalando: 4. November

Deutsche Telekom: 12. November

Walmart: 17. November

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen