Aktien

Videoausblick: Die Fed in der Psycho-Falle!

Die Fed hat offenkundig ein Problem: sie sitzt in der Psycho-Falle. Jahrelang hatte sie angekündigt, die Zinsen anzuheben - und es dann doch nicht gemacht. Nun, nachdem sie den Zyklus eröffnet hat, versucht sie das damals gebrochene Versprechen über zu erfüllen - und begeht damit wohl einen schweren Fehler angesichts der deutliche abkühlenden US-Konjunktur. Die Fed bleibt bei ihrem Glauben, bis Ende 2018 noch fünfmal die Zinsen anzuheben..

Von Markus Fugmann

Die Fed hat offenkundig ein Problem: sie sitzt in der Psycho-Falle. Jahrelang hatte sie angekündigt, die Zinsen anzuheben – und es dann doch nicht gemacht. Nun, nachdem sie den Zyklus eröffnet hat, versucht sie das damals gebrochene Versprechen über zu erfüllen – und begeht damit wohl einen schweren Fehler angesichts der deutliche abkühlenden US-Konjunktur. Die Fed bleibt bei ihrem Glauben, bis Ende 2018 noch fünfmal die Zinsen anzuheben und stärkt damit den Dollar, der zuvor nach den schwachen Daten stark unter Druck war. Die Aktienmärkte reagierten verunsichert auf die hawkisher als erwartet ausgefallenen Aussagen der Fed, die FANG-Aktien wurden abverkauft, US-Banken dagegen gekauft. In Asien aber die Vorzeichen rot, das dürfte den X-Dax-Dtart belasten (um die 12800er-Marke)..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Die Fed will ihre Anleihen reduzieren und erhöht die Rendite für Anleihen-
    negativ für Aktien.

  2. Die FED kann auch kaum noch anders weil die blauen sonst zu massiv werden an den Märkten. Bei dovishen Kommentaren wäre der DOW doch am Ende des Jahres bei 25.000 Punkten.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage