Devisen

Videoausblick: Weiter unter Druck

Von Markus Fugmann

Der Dax dürfte weiter unter Druck bleiben, nachdem gestern der Befreiungsschlag schon wieder nicht gelungen war. Faktisch ist nun der Widerstand bei 9900 noch härter geworden, eine gute Chance wurde verpasst. In Asien die Märkte mit negativen Vorzeichen, besonders in China. Auch der Ölpreis tiefer trotz der Brände in Kanada, Brasilien wurde abgestugt von Fitch – die Nachrichtenlage ist also nicht gerade hilfreich zum Handelsstart. Daher ist es wahrscheinlich, dass der Dax heute doch noch die 9750er-Unterstützung testen wird vor den US-Arbeitsmarktdaten. Diese dürften eher schwach ausfallen, darauf deutet manches hin. Sollten sie jedoch die Erwartungen übertreffen, würde die Wahrscheinlichkeit einer US-Zinsanhebung im Juni steigen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. immer sehr gut analysiert.

    das einem bei dem hin und her
    nicht irgendwann die lust vergeht.

    ich bitte darum mal das chaos mit
    dem kollegen riße zu ordnen.

    er liegt nur noch daneben und ist kontra herrn fugman, das passt nicht auf die seite. zumal die komödien bei ayondo auch reichen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage