Videoausblick: Spannungen

Von Markus FUgmann

Der erneute Raketentest Nordkoreas sorgt für deutlich anziehende Spannungen – die USA, Japan und Südkorea reagieren resolut. Und die Märkte, die ähnliche Tests vorher kaum beachtet hatten, zeigen sich beeindruckt, Risikoaversion stärkt den Dollar und drückt die US-Futures nach unten, sodass der Dax tiefer starten dürfte. Am Freitag eine erstaunliche Reaktion auf die Rede Janet Yellens, in der sie faktisch für Mitte März eine Zinsanhebung angekündigt hatte: der Dollar wurde schwächer, die US-Anleiherenditen fielen – eigentlich das Gegenteil dessen, was normalerweise bei einer Ankündigung einer Zinsanhebung zu erwarten gewesen wäre. Heute kaum relevante Daten, der Dax konnte sich am Freitag nach schlechten Vorgaben noch recht passabel halten – gelingt das heute auch?


Kommentare

Videoausblick: Spannungen — 2 Kommentare

  1. In Zeiten wie diesen kommt es sehr selten anders als man denkt….also vermutlich eine Mini-Zinsanhebung der Fed, danach wieder das übliche dovishe Gehabe der dafür Verantwortlichen.
    Die Raketen sind einerseits ein Vorwand für höhere kommende Vola an den Märkten, andererseits sehen wir vermutlich diese Woche wieder einen schlecht gelaunten Donald Trump…mit seinen letzten Meldungen wieder einen Schritt näher der vor- und hoffentlich noch rechtzeitigen Amtsenthebung…die EM werden diese Woche den weiteren Weg für uns weisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.