Finanznews

Aktienmärkte: Roter Montag – buy the dip? Marktgeflüster (Video)

Die westlichen Aktienmärkte heute schwer unter Druck, es ist ein roter Montag. Dabei ist das Handelsvolumen extrem hoch – eineinhalb Stunden nach Kassa-Eröffnung der Wall Street bereits höher als an allen vollständigen Handelstagen zwischen dem 30.08 und dem 09.09.2021! Auslöser des Abverkaufs der Märkte ist die Unsicherheit um Evergrande – und diese Unsicherheit ist schon deshalb berechtigt, weil Evergrande nur die Spitze des Eisbergs ist: die Blase am chinesischen Immobilienmarkt. Festlands-China hat morgen einen weiteren Feiertag – aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass bald Gerüchte aufkommen, wonach China Evergrande retten würde. Die Aktienmärkte in den USA bereits überverkauft, aber es stehen eben auch alle auf der selben Seite des Bootes.

Hinweis aus Video auf Artikel:Energiekrise: Ideologie versus Physik – so dramatisch ist die Lage!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Tja, da waren die Weiss-Metalle halt doch wieder ein Vorbote……

  2. Was eine sinnlose Panikmache. Dann pumpt China halt ein paar Billionen in den Immobilienmarkt und die FED kauft direkt ETFs und Aktien. Probleme gelöst. Alles Kaufkurse derzeit.

  3. Kaplan der Signalgeber,wenn ich Kassa mache dann alles .
    Net aus Anstand. Na die Party is vorbei?
    China? Vorbei?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage