Finanznews

Aktienmärkte trocknen aus: Unheimlich dünne Liquidität! Marktgeflüster (Video)

Große Bewegung voraus?

Die Aktienmärkte der Wall Street heute kaum verändert – aber das eigentliche Problem ist die derzeit extrem dünne Liquidität, die die Märkte  anfällig für starke Schwankungen macht! All das erinnert an die Zeit während des Corona-Crashs, als die Aktienmärkte ebenfalls unter einem starken Mangel an Liquidität litten. Schon kleine Positionenn können derzeit den Markt bewegen, daher ist die Schankungsbreite der Indizes hoch. Mit der EZB-Entscheidung am Donnerstag, den Daten zur US-Inflation und der Fed-Sitzung nächsten Woche stehen drei extrem wichtige Ereignisse an – halten die Investoren im Vorfeld die Füsse still? Das fühlt sich derzeit jedenfalls nach einem vorzeitigen Sommerloch an, aber ist das nur die Ruhe vor dem Sturm mit einer großen Bewegung voraus?

Hinweise aus Video:

1. Die Fed macht ernst: Finanzmarkt-Unfall mit Ansage

2. Die Rezession kommt! EZB, Fed und die neue Inflation

3. Aktienmarkt in USA: Nancy Pelosi und die Spekulation



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage