Finanznews

Das Schlachtfeld im Handelskrieg! Marktgeflüster (Video)

Der Handelskrieg scheint vollends zu eskalieren: Trump mit neuen Drohungen gegen China, und das Reich der Mitte schlägt zurück mit Zöllen, die vor allem auf amerikanische Landwirtschaftsprodukte zielt und damit auf die Kernwählerschaft Trumps. Dazu droht Peking, keinerlei US-Agrarprodukte mehr zu kaufen und gleichzeitig US-Staatsanleihen zu verkaufen bzw. nicht mehr zu kaufen – eine Art „nukleare Option“. Nun aber, das zeigt ein Tweet von Donald Trump vom Wochenende, scheint sich ein entscheidendes Schlachtfeld im Handelskrieg heraus zu kristallisieren: Afrika als wichtiger Rohstofflieferant für China. Trump will offenkundig amerikanische Agrarprodukte, die China nun wohl nicht mehr kauft, an afrikanische Länder verschenken – und dafür verlangen, dass afrikanische Länder ihre Rohstofflieferungen an China einstellen! Der Dax hält sich heute im Vergleich zu den US-Indizes noch recht wacker..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ich finde es sehr interessant, wie das geistige und moralische Drecksloch im Oval Office plötzlich die sog. Shithole-Countries zu strategischen und populistisch-öffentlichkeitswirksamen Zwecken missbraucht 1).

    Amerika will Afrika nun kostenlos ernähren? Geht man davon aus, dass ein Durchschnitts-Ami derzeit etwa 5 Mal soviel frisst, als nötig (siehe Trump), könnte das sogar funktionieren. Wenn der Durchschnitts-Ami bereit ist, auf einen BMI unter 30 abzumagern und nur mehr das Paket einer aufgeblasenen bayerischen Bierbauchwampe herumzuschleppen ;)

    Apropos abmagern: Wertet der CNH weiter derart ab ab, stellt sich die Frage, ob dieser Effekt die Zölle nicht bereits dadurch zu einem gewissen Grad kompensiert. Mit Ausnahme der Save-Haven-Lächerlichkeit JPY sehen wir derzeit massive Dollarstärke.

    1)
    https://finanzmarktwelt.de/trump-beschimpft-haiti-und-afrika-staaten-als-scheissloch-laender-78191/
    https://finanzmarktwelt.de/donald-trump-sollte-mal-diesen-immigranten-aus-haiti-kennenlernen-78520/

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage