Aktien

Marktgeflüster (Video): Der Dax spielt den wilden Mann

Der Dax spielt heute den wilden Mann und scheint sich dabei weitgehend von den US-Indizes zu entkoppeln - wohl beflügelt von dovishen Aussagen von Mario Draghi, kombiniert mit den Interessen einiger Player, die den Index am großen Verfall (Freitag) nicht unter der 12.000er-Marke sehen wollen. Ganz anders das Bild an der Wall Street..

Von Markus Fugmann

Der Dax spielt heute den wilden Mann und scheint sich dabei weitgehend von den US-Indizes zu entkoppeln – wohl beflügelt von dovishen Aussagen von Mario Draghi, kombiniert mit den Interessen einiger Player, die den Index am großen Verfall (Freitag) nicht unter der 12.000er-Marke sehen wollen. Anders das Bild an der Wall Street: der Leitindex S&P 500 durchbricht den wichtigen Widerstand bei 2757 Punkten, der Dow Jones verliert 300 Punkte, ein Drittel davon allein durch Boeing, das durch den drohenden Handelskrieg mit China nur verlieren kann. Und in Sachen Handelskrieg hat das Weiße Haus heute klar gemacht, was kommen wird. Ob der Dax weiter im Land der Phantasie weiter leben kann, wenn die US-Indizes weiter nach unten driften sollten?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. @fmw: falls ihr mal ein Bericht darüber machen wollt – es gibt eine Tendenz, die zeigt, dass scheinbar immer mehr Länder ihr Gold ins eigene LAnd zurückholen. Jetzt habe ich das von Ungarn gelesen. In Deutschland hatte der AFD Politiker P. Böhringer hatte das vor einiger Zeit auch angestoßen das Deutsche Gold zurück hier her zu holen. Aus irgendwelchen Gründen kam es tatsächlich auch dazu. Ähnliches auch in Belgien, Niederland, …da denken vielleicht ein paar mehr an eine eventuelle Goldgedeckte Währung, falls das aktuelle Papiergeld (mal wieder) nicht weiter Bestand haben sollte….
    http://www.gold-eagle.com/article/hungary%E2%80%99s-gold-repatriation-adds-growing-protest-against-us-dollar-hegemony

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage