Aktien

Marktgeflüster (Video): Wo die Gefahr am Größten ist..

Von Markus Fugmann

Meist ist dort, wo die größte Sorglosigkeit herrscht, auch die Gefahr am Größten! So bei den amerikanischen Tech-Werten, die nun aus vielerlei Richtungen Gegenwind bekommen werden! Auslöser der Schwäche bei US-Tech-Werten ist Facebook – nachdem bekannt geworden ist, dass eine Analysefirma 50 Millionen Facebook-Profile ausgewertet hat für die Wahlkampf-Kampagne Trumps. Facebook heute mit dem größten Minus seit dem Jahr 2014, auch Alphabet (Google) unter Druck. Der Dax schon heute vormittag mit einem plötzlichen Schwächeanfall, unterbrochen nur durch die Einigung der EU mit den Briten auf eine Brexit-Übergangsfrist – aber der Dax hat heute ein „Todeskreuz“ gebildet. Nun ist die Lage an den Aktienmärkten kritisch, weil es mit den US-Tech-Werten ein schwergewichtetes Marktsegment trifft, das völlig überkauft ist und beim ersten Abverkauf Anfang Februar noch wenig betroffen war..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Zölle zu adjustieren zwischen Staaten, insbesondere wenn es ich um Exporte zu Dumpingpreisen handelt, ist das eine. Aber einen Handelskrieg zu entfachen, mit actio und reactio, ist das andere (der auch noch einfach zu gewinnen sein soll) und möglicherweise der folgenschwerste Irrtum von Donald Trump. Nach einem mehr als 9-jährigen Aufschwung in den USA, wäre so und so eine Rezession (Marktbereinigung) durchaus normal. Die längste Phase zwischen zwei Abschwüngen in den USA in den letzten 50 Jahren betrug knapp 10 Jahre. Wenn Trump jetzt keinen Rückzieher hinsichtlich seiner Zolldrohungen macht, wie sein Vor-Vorgänger Bush mit seinen Stahlzöllen, dürfte der Abschwung schneller kommen, als ihm lieb sein wird – die Börsen deuten hier m.E. das Szenario schon an. Indikatoren im Welthandel sind schon rückläufig. Nur ein Beispiel: Der schwerste Wert im Dow Jones, Boeing, produziert seit Urzeiten den Jumbo-Jet. Dieser besteht laut Lufthansa aus 6 Millionen Teilen. Wo die wohl alle herkommen?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage