Aktien

Videoausblick: Rausch, Ernüchterung, Katerstimmung

Nach dem Rausch an der Wall Street ist nun Ernüchterung eingetreten: der S&P500 mit dem fünften Verlusttag in Folge - keine großen Verluste, aber die Euphorie ist doch weg. Noch dominiert nicht die Katerstimmung nach dem Ende des Vollrauschs, aber es sind vor allem zwei Sektoren, die zeigen, dass die Party nun vorbei ist: Rohstoffe, die im März bislang einen herben Abverkauf erleben, und Junk-Bonds..

Von Markus Fugmann

Nach dem Rausch an der Wall Street ist nun Ernüchterung eingetreten: der S&P500 mit dem fünften Verlusttag in Folge – keine großen Verluste, aber die Euphorie ist doch weg. Noch dominiert nicht die Katerstimmung nach dem Ende des Vollrauschs, aber es sind vor allem zwei Sektoren, die zeigen, dass die Party nun vorbei ist: Rohstoffe, die im März bislang einen herben Abverkauf erleben, und Junk-Bonds (riskante Anleihen), deren Risikoprämien stark nach oben schießen angesichts der Erwartung, dass die Fed nicht nur einmal die Zinsen anheben wird. Dazu macht sich Ernüchterung über „Trumpcare“ breit, selbst konservative Trump-Freunde sind enttäuscht. Und das zeigt: die politische Realität ist weit komplizierter als großspurige Twitter-Kommentare – und das beginnt die Wall Street nun zu kapieren..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Sehr schön, ich bin ja seid letzter Woche *short* und ab jetzt *long* und zwar beim Gold,nicht beim Öl :)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage