Finanznews

Warum fällt Gold – Aktienmärkte aber nicht? Marktgeflüster (Video)

Nach den starken US-Arbeitsmarkdaten fällt Gold – aber die US-Aktienmärkte (mit Ausnahme des Nasdaq) können sogar zulegen. Aber warum? Gold fällt aus Angst vor dem Tapering der Fed, das durch die starken US-Arbeitsmarktdaten wahrscheinlicher geworden ist (vor allem wenn die Dateh im nächsten Monat auch stark ausfallen). Beim gelben Edemeltall also eine Art „Taper Tantrum“, während sich die Aktienmärkte über einen robusten Arbeitsmarkt freuen. Passt das zusammen? Die US-Renditen heute deutlich höher, ebenso der US-Dollar. Im Video ein genauerer Blick auf die heutigen US-Arbeitsmarktdaten – und was demnächst dort passieren dürfte!

Hinweise auf Artikel aus Video:

1. Goldpreis rutscht deutlich ab – hier die Erklärung

2. Aktienmärkte: Dominanz der USA und die Fed als Schutzpatron für die Weltmärkte

3. Inflation: Der IWF kreiert 650 Milliarden US-Dollar aus dem Nichts



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Kein Wort zur Goldpreismanipulation,ich wiederhole mich.Mittwoch und Donnerstag(ca 15:30 Uhr-wenn die US-Märkte reinkommen), konnte man dass sehr gut beobachten.Hr. Hellmeyer z,b. ist da deutlich ehrlicher.Alles Gute.

  2. Lieber Herr Fugmann, in Ihrem nächsten Leben sollten Sie unbedingt Lehrer werden! Wir alle fühlen uns schon wie Ihre Schüler (Jünger?), und machen auch immer fleißig unsere von Ihnen aufgegebenen Hausaufgaben!
    Ein erholsames Wochenende & weiter so…

  3. 153,7 Millionen Arbeitnehmer gibt es in USA und 100 Mio stehen dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung ????

    1. Stellt euch an dieser Stelle einen Effenbergfinger vor !!!

  4. Das ist mal wieder Polit-Staub den die Demokarten dem Volk in die Augen streuen. Billige ungelernte Arbeitswillige (unemployed people) werden zu Impf-Drückerkollonnen eingestellt, um die US-Arbeitsmarktdaten zu beschönigen. Klar das Diejenigen vorher auch gen-therapiert wurden. Nicht eingepreist werden die später fehlenden 4/5 der arbeitenden US-Bevölkerung die dann nicht mehr da sein werden, gestorben von selbst erzeugten Blutgerinnseln mittels Spike-Protein. Im Gegenzug steigt dann Gold.., wenn man der obigen Logik folgen will.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage