Aktien

Wirecard mehr wert als Deutsche Bank – und bald im Dax für die Commerzbank?

Der Zahlungsdienstleister Wirecard ist immer mehr im Kommen. Denn Lösungen für das Online-Bezahlen, Zahlungslösungen für Asiaten in Europa, Zahlungsabwicklung für Einzelhändler uvm, das alles ist ein Wachstumsfeld, in dem Wirecard ganz vorne dabei ist. Hurra, endlich mal ein innovatives deutsches Unternehmen, das in einem Zukunftsfeld am Weltmarkt eine Rolle spielt – so möchte man es fast hinausrufen in die Börsenwelt!

Die Börse belohnt die Aktie schon seit geraumer Zeit. Und der folgende Chart zeigt das mehr als eindeutige Missverhältnis zwischen der Börsen-Performance „alten“ Finanzindustrie und der „neuen“, zu der man eindeutig Wirecard zählen darf. Der Chart zeigt den Kursverlauf der Wirecard-Aktie seit November 2017 im Vergleich zur Deutschen Bank und Commerzbank.

Und oben drauf kommt noch: Seit heute ist die Wirecard-Aktie durch den Kursanstieg mit 20,98 Milliarden Euro mehr wert als die Deutsche Bank mit 20,86 Milliarden Euro (Commerzbank 10 Milliarden Euro). Auch dank anderer Parameter steht Wirecard kurz davor im September in den Dax aufgenommen zu werden. Vertreiben würde man die alt-ehrwürdige Commerzbank – was für eine Schmach. Anfang September wird die Deutsche Börse entscheiden, ob der Austausch vorgenommen wird. Die Kriterien hierfür hatten wir bereits in einem vorigen Artikel besprochen (hier lesen).

Aber ist Wirecard überhaupt ein Kauf? Man kann natürlich argumentieren: Wenn die Firma in den Dax aufgenommen wird, dann müssen sofort all die Index-Fonds die Aktie kaufen, wenn sie den Dax 1:1 nachbilden. Sie sind dann quasi dazu gezwungen Wirecard zu kaufen und die Commerzbank zu verkaufen. Aber die Aktie an sich ist mit einem 2017er-KGV von 44 schon mehr als ordentlich bewertet – für 2018 liegt das geschätzte KGV bei 56. Für einen Dax-Wert ist das ziemlich teuer – für einen neuen modernen Anbieter, der innovative Finanzabwicklung anbietet, könnte die Sichtweise der Börsianer etwas gnädiger sein.

Die Story läuft, der Wachstumsmarkt und die damit verbundene Wachstumsstory ist vorhanden. Also kann der Kursanstieg natürlich noch lange weitergehen. Dazu muss natürlich der Gesamtmarkt auch mitspielen.

Wirecard vs Deutsche Bank und Commerzbank



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage