Aktien

Marktgeflüster (Video): Die naive Rally!

Die jüngste Rally basierte faktisch auf einer naiven Annahme: nämlich dass Donald Trump mit den Importzöllen doch eigentlich nur spielen wolle, sie als rein taktisches Mittel einsetze und daher leicht davon Abstand nehmen werde. Das Gegenteil ist der Fall: wenn Trump eine tiefe Überzeugung hat, dann die, dass die USA aufgrund jahrelanger schlechter Deals von der "Restwelt" übervorteilt worden sei. Daher werden die Importzölle kommen, und zwar nicht nur auf Stahl und Aluminium!

Von Markus Fugmann

Die jüngste Rally basierte faktisch auf einer naiven Annahme: nämlich dass Donald Trump mit den Importzöllen doch eigentlich nur spielen wolle, sie als rein taktisches Mittel einsetze und daher leicht davon Abstand nehmen werde. Das Gegenteil ist der Fall: wenn Trump eine tiefe Überzeugung hat, dann die, dass die USA aufgrund jahrelanger schlechter Deals von der „Restwelt“ übervorteilt worden sei. Daher werden die Importzölle kommen, und zwar nicht nur auf Stahl und Aluminium! Letztere wird er wohl demnächst in Pittsburg, der „Stahl-Stadt“ der USA und Hauptstadt von Pennsylvania (wo am Dienstag Wahlen zum US-Abgeordnetenhaus stattfinden werden) als Gesetz verabschieden! Die Aktienmärkte heute wieder lehrbuchmäßig: der S&P 500 scheitert am Widerstand bei 2730 Punkten, der Dax beim Widerstand bei 12270 Punkten..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. tja mag jeder denken was er will – aber aus Sicht der Amerikaner die ihn gewählt haben ist das genau richtig……die wollen, dass er in deren Interesse handelt…….gut für die Stahlarbeiter in ganz Pennsylania

  2. :)….“ein selbsternanntes Analysehaus“…….

    ab morgen bin ich auch ein Analysehaus…..

  3. Schaut euch das Video mal an – das geht derzeit ganz schön stark im Netz rum. ..ein SPD Mann von der Basis äußert sich zu diesem SPD Entscheid und rechnet rigoros mit den Zuständen innerhalb der Partei ab…….
    https://youtu.be/TUSuM4qjz9I

    1. …ein Nestbeschmutzer läuft Amok…
      @FMW-Redaktion und Herrn Fugmann: Warum ist die Italienwahl bisher so medienunwirksam abgelaufen? Keine Interviews der Sieger und Verlierer, allg. Berichterstattung sehr dünn…..habt ihr da vielleicht eine Idee?

      1. die haben den Auftrag die immer mehr aufkommende Kritik am EU/Euro-System medial möglichst gering zu halten – nur zum Glück belsen sich immer mehr Leute andersweitig ……

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage