Griechenland: Rückkehr an den Anleihemarkt geglückt – die interessanten Details sind nun bekannt

Jetzt stehen die Fakten fest. Griechenland hat gestern zum ersten Mal seit drei Jahren eine lang laufende Anleihe begeben. Sie läuft über fünf Jahre. Ausgegeben wurde ein Volumen von 3 Milliarden Euro, wobei eigentlich…

Weiterlesen

Griechenland mit erster fünfjähriger Anleihe seit drei Jahren: Investoren wollen diese Rendite einfach haben!

In Griechenland geht es so richtig bergauf, stimmts? Wenn man nach den jüngsten Nachrichten geht, bekommt man diesen Eindruck. Die Euro-Partner haben gerade erst 7,7 Milliarden Euro…

Weiterlesen

Deutschland verdient 1,34 Milliarden Euro mit Griechenland-Hilfe: Was nun, Moral oder Risikoprämie?

Die deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hatte ab 2010 ein Darlehen an Griechenland gegeben, das in Höhe von 15,2 Milliarden Euro in Anspruch genommen wurde. Daraus resultieren bis dato 393 Millionen Euro Zinsertrag für die…

Weiterlesen

Griechenland bald mit regulärer fünfjähriger Anleihe? Jede Wette, die wird der Renner

Griechenland steht doch blendend da, zumindest in finanzieller Sicht. Die Hilfsgelder der EU-Partner fließen wie geplant. Vor Kurzem hatte man weitere 8,5 Milliarden Euro aus dem 86 Milliarden Euro-Rettungspaket…

Weiterlesen

Fünfjährige deutsche Bundesobligation mit Negativrendite: Mehr Nachfrage als Angebot, Wolfgang Schäuble macht 24 Mio Euro Gewinn

Deutschland hat heute im Rahmen einer Neuemission fünfjährige deutsche Bundesobligationen verkauft. Angeboten wurde ein Volumen von 4 Milliarden Euro. Die Nachfrage lag mit 4,52 Milliarden Euro mal wieder…

Weiterlesen

Videoausblick: Die losgetretene Lawine

Markus Fugmann

Dass nun aber plötzlich den Junkies die Drogenzufuhr verweigert wird, sorgt sowohl bei Aktienmärkten wie auch bei Anleihemärkten für eine Art „kalter Entzug“. Nun werden die Märkte so lange Streß machen, bis die Notenbanken zurück rudern, so ist zu vermuten – und das kann noch dauern, deswegen haben wir die Tiefs wohl noch lange nicht gesehen..

Weiterlesen

Absicht? Verschwörung? Die EZB-Liste, die Mittelständler benachteiligt, und Konzernen massiv bei der Marktkonzentration hilft

Seit genau einem Jahr kauft die EZB Unternehmensanleihen (CSPP), die in der Eurozone begeben wurden. Damit soll neben dem Markt für Staatsanleihen auch dieser Markt verzerrt werden, damit die…

Weiterlesen

Videoausblick: Ungeheuer

Markus Fugmann

Da haben die Notenbanken mit der massiven Flutung der Finanzmärkte ein Ungeheuer geschaffen – und jetzt wollen sie es wieder in den Käfig zurück bringen! Mario Draghi hat gestern indirekt angekündigt, dass die Zeit des ultrabilligen Geldes sich dem Ende nähert, die Fed ist (vor allem durch die geplante Reduzierung der Bilanzsumme) sowieso schon auf dem Weg dorthin. Aber kann man ein Ungeheuer zähmen? Kann man kontrolliert die Luft etwa aus den aufgeblasenen Anleihemärkten lassen?

Weiterlesen

Wahnsinn: Investoren reißen sich um zweijährige deutsche Bundesschatzanweisung mit -0,61% Rendite – Wolfgang Schäuble macht 38 Millionen Euro Gewinn

Im Volumen von 3,91 Milliarden Euro war die Nachfrage für diese Bundesschatzanweisung sogar unlimitiert – also waren die Anleger bereit jeden Kurs zu akzeptieren. Der Zinskupon liegt bei 0,00% – das ist üblich bei dem…

Weiterlesen

EZB mit direkter Finanzierung von Konzernen, 52% der für 93 Mrd Euro gekauften Unternehmensanleihen haben nur ein BBB-Rating

Die EZB hat vor einem Jahr angefangen Unternehmensanleihen aufzukaufen (corporate sector purchase programme / CSPP). Dadurch sollen Banken aus dem Markt gedrängt werden, und das frei werdende…

Weiterlesen