Aktien

Marktgeflüster (Video): Zeit der Extreme

Mitte Oktober - das ist die Zeit der Extreme an den Börsen. Der heutige Handelstag fing ungut an, nachdem Chinas Exporte so herb enttäuscht hatten. Der Dax rutschte daraufhin unter die 10450er-Unterstützung..

Von Markus Fugmann

Mitte Oktober – das ist die Zeit der Extreme an den Börsen. Die Crashs 1987 (19.Oktober, Dow -22%) und 1989 (16.Oktober Dow -7%, Dax mit größtem Tagesverlust seiner Geschichte von 12%), aber auch der größte Tagesgewinn der Geschichte des Dax (genau heute vor acht Jahren, nachdem die Bundesregierung 500 Milliarden in den Finansektor pumpte) – all das war Mitte Oktober.
Der heutige Handelstag fing ungut an, nachdem Chinas Exporte so herb enttäuscht hatten. Der Dax rutschte daraufhin unter die 10450er-Unterstützung und konnte den Abverkauf erst 100 Punkte unter diesem Niveau stoppen – ohne bisher jedoch die 10450 wieder attackieren zu können. Technisch sehen vor allem die US-Indizes ungut aus – aber die Amerikaner sind ja für Wunder bekannt..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

23 Kommentare

  1. Für die zukünftige (Börsen)-Geschichte ist am 14.10.2016
    … der „schwarze Freitag“ ,….angesagt.
    @Fugmann,,

    1. Da bricht nat.die 10000 im Dax schon Morgen…der Euro spielt auch mit (sagte ja schon,daß um die 1,09x ne drehung kommt)…j und der Seppl kann sich morgen die 2000 von unten ansehen…und der Dow kann sich schon ml um die 173xx nfreunden!
      Hamma no wos vergess“n?
      Ja des Gold macht dann.an Satz zur 1300§ mind.
      So in etwa könnte es @Fugmann morgen abend präsentieren…

      MfG
      da meineidbauer,lol

      1. Angenehme Träume für die Nacht vom 13. auf den 14..
        Ach nee, brauche ich gar nicht mehr zu wünschen, Sie träumen ja jetzt schon. :)

        Ist nicht bös gemeint, schreibe ich nur, weil ich für mich persönlich „hoffe“, dass es nicht so kommt – zumindest nicht jetzt schon.

        1. Von wg.Träume…ich mach DURCH….
          Vieleicht löst ja Tengelmann/Kaisers einen Crash aus…oder nach US-Börsenschluß dann die Hammernews,das Merkel einen infarkt erlitten hat…
          Siehe König v.Thailand!!
          Ruck zuck gehst übern Jordan…
          Mfg

          1. Jetzt könnt ich ja sagen, dass ich hoffe, das mit Tengelmann geht geordnet über die Bühne und löst den Crash nicht aus.
            Aber dann könnte man ja glauben, ein anderer von deinen Gründen wäre mir lieber.
            Da sag ich lieber nix.

            Den Artikel mit dem Bargeldbunkern fange ich gleich an zu lesen.
            Aber ich muss dich schon mal warnen.
            Ich schreibe übers Wochenende einen Brief an die Deutsche Bundesbank, wie man das mit den Negativzinsen ruck zuck wieder abschaffen könnte und die Wirtschaft (und den DAX) dann richtig zu brummen anfängt.

          2. @Gerd, den Brief dann bei uns hier veröffentlichen? Wäre doch eine Idee..

    2. Falls dem „Ansagen“ derart die Taten folgen wie beim bayerischen Ankündigungsministerpräsident Seehofer, kann ich mich ja noch mal beruhigt zurücklegen.

      1. Für dich gerd,bevor du dich dann endgültig zurück legst..
        http://www.businessinsider.de/jetzt-bargeld-bunkern-experten-erwarten-strafzinsen-fuer-kleinsparer-2016-10
        Ich liege jeden tag auf meine Nuggets(nicht das was du denkst) und warte sehnsüchtig auf den black friday…im goldenen Oktober

  2. Von wg.Träume…ich mach DURCH…

    der „black swan“ ist schon unterwegs,lol
    Denk an den König!

  3. @gerd..,
    sooo bist du drauf,durch Abschaffung der Negatiz….willst du mir meinen Deal bis 2018 versauen,do schau her,lol
    Dann muß eben Sorros herhalten,um den Dax incl.DB in die Versemkung bis 8150 zu katapultieren.
    Faber nehmen wir dann auch noch ins Boot ….
    Ich streue derweil eine Fake -News,dann gehts noch schneller,@gerd

    Der HUI hält sich gut!!
    Läuft alles nach Plan.

  4. Meine Insider-News berichten gerade aus Peking,daß der Chinese euch ab morgen Früh
    den Sommer zurück bringen wird,denn er wird euch gehörig einheizen…

    1. @Gerd…
      lies dich mal bei Riße durch…ich bin näher an die Cinesen dran,lol
      —–Reaktion der Aktienmärkte auf Chinas miese Exportzahlen: alles sehr fragil!—–
      China on the est side..der AMI on the west side…dann gehts in Germany am Montag erst richtig zur Sache,ne wa,gerd…
      Ohhh,dann folgt auf“n schwarzen freitaag aauch noch der schwarze Montag,ha ha
      das hatten wir dann noch nieee.
      Aber du wirst lachen,ich sitz dann hier,und steige dann als Seelsorger hier voll ein..
      Am besten noch über Skype
      MfG
      bauer

  5. Ja, diesen Brief würde ich auch gern lesen. ;-)

  6. @Gerd..
    ich sagte doch,ich mache Durch..
    ich hab da was fürs Frühstück:
    http://boerse.ard.de/marktberichte/dax-grosses-gefahrenpotenzial100.html#xtor=RSS-1

    Da geht eineigen das Muffensausen….
    Viel Spaß beim lesen
    Good Night…and i hope i see you tomorrow.

  7. Ich bin überrascht, dass Nivea bei finanzmarktwelt soooo niedrig ist, warum nicht mal etwas gehaltvolles ? Ihr könnt das doch viel besser, oder ?

    1. Vorschlag: kaufe ein „U“.

    2. @Marko,,
      Die „Nivea“Creme oder das „Niveau“?…
      Mein „Gehalt ist voll „steuerfrei und du kannst es doch viel besser,od…
      Danke
      MfG

    3. Wenn ich mir den DAX auf Jahressicht so ansehe,dann ist er unterstes Niveau!
      Mir ist schon klar,daß ein Dax so um die 12000 nat.ein für dich passenderes Niveau darstellt,ne wa?
      Guten Morgen,wake up….

      1. hallo,

        das stimmt sogar, bravo herr bauer. 12000 so um den dreh herum ist der Dax fair bewertet, nur weiter so… Die Amis sind schon ziemlich teuer…
        Aber „wir“ werden durch Europa in Sippenhaft genommen, ausserdem ist der Dax ein gern gesehner Spielball für die Big-Boys (Futures-Handel), das, was mit dem Dax veransalten kann, ist nicht so leicht möglich beim Dicken (S&P)

  8. Aber Markus,

    eine Zinserhöhung im Dezember macht für die FED durchaus Sinn ?

    Ich verstehe nicht, warum die Märkte damit ein Problem haben ?

    Selbst wenn die Fed, die „obligatorische Zinserhöhung“ nicht im Dezember durchführen würde , wann dann ? Im Januar, Februar, März ?
    Wir sind auf einem extrem niedrigen Zinsniveau, da wird die FED meiner Meinung nach etwas erhöhen müssen, und : das ist gut so.

    VG

    Marko

    1. …und ca.60%, sind in $$$$$ verschuldet…no problem…dann gehts halt wie im Jan/Feb.16 wieder steil nach unten…wenn dir das lieber ist,mir kanns recht sein!
      Du solltest dich mit den chinas beschäftigen!
      Vergiss die Berichtsaison nicht,denn die ist noch nicht zu ENDE…..
      Das Niveau ok??

  9. Hallo,

    ja viel besser die nivea-creme… :D

    Die Negativzinsen auf Tagesgeldkonten sprechen doch eine deutliche Sprache ?
    Der Witz wäre, wenn ie noch auf die Idee känen Girokonten negativ zu bezinsen :D

    VG

    Marko

  10. Hallo bauer,

    ausserdem : die FED hat doch ganz eindeutig zu verstehen gegeben, dass man auf diesem niedrigst Zins-Niveu nicht mehr herumwurschtlen kann, und das wegen Lehman und nicht wegen der Deutschen Bank.

    Dann schmieren die Emerging Markets halt ein bissl ab, Gold auch, na und ?

    Vg

    Marko

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage