Euro-Dollar: Der Schritt in die Freiheit!

Nun endlich hat der Euro den Schritt in die „Freiheit“ gewagt. Der Kurssprung über das 1.00 Retracement (1.2102 $) hat der europäischen Gemeinschaftswährung einen kleinen Befreiungsschlag beschert. Nun ist der Weg frei bis zur nächsten Stufe dem 1.62 Retracement (1.2454 $)..

Weiterlesen

Prekäre Ausgangslage für EUR/USD – komplette Vorjahresrallye in Gefahr?

Ist es denkbar, dass die komplette Vorjahresrallye in Gefahr ist? Nun, zumindest unsinnig wäre es nicht. Hält die Oberseite der aktuell noch intakten Range zwischen ca. 1.20200 und 1.15950, fällt der Kurs aus dieser Range und arbeitet sich entlang der Retracements in Richtung Süden, könnten Kursverluste bis 1270 oder gar 1400 Pip auf die Bullen zukommen!

Weiterlesen

Der Dollar ist derzeit ungeliebt – Charttechnik Euro-Dollar

Die US-Steuerreform scheint beschlossene Sache – aber der Dollar wird deshalb bei den Investoren dennoch nicht gerade beliebter! So stieg die Dollar-short-Positionierung laut neuesten COT-Daten im Vergleich zur Vorwoche weiter deutlich an und liegt nun auf dem höchsten Stand seit acht Wochen. Wie geht es mit Euro-Dollar weiter?

Weiterlesen

Euro-Dollar und Dax vor der Fed: Die charttechnische Ausgangslage und die Signalmarken

Die Märkte lehnen sich im Vorfeld der Fed-Entscheidung nicht sehr weit aus dem Fenster. Das dürfte bis 20Uhr so bleiben – für diejenigen, die nicht investiert sind, ist es wohl ratsam, erst einmal abzuwarten. Aber dann könnte die Zeit kommen, zuzuschlagen..

Weiterlesen