Aktien von Brokern stürzen ab! Eine Lobeshymne an die Aufsichtsbehörden..

Wie gut, dass wir in Europa so wunderbare Behörden haben, die ganz toll auf uns aufpassen! Weil: der Handel mit CFDs ist doch eine sehr sehr riskante Sache, nicht wahr? Also muss der Kunde geschützt werden – jener Kunde, bei dem man keine Schmerzen emfindet, wenn er sein Geld in Casinos versenkt und für staatliche Lotterien verschwendet! Die Aktien von Brokern stürzen angesichts der Regulierungswut jedenfalls erst einmal ab..

Weiterlesen

Wer vom Wahnsinn befallen war und diese Broker-Aktie 2015 oder 2016 günstig kaufte, ist heute der glänzende Gewinner

Es gibt das Sprichwort „wer nichts wagt, der nichts gewinnt“. Und auch hört man manchmal das Sprichwort „nur wer gegen den Strom schwimmt, kann richtig fett Gewinn machen“. Diese „Weisheiten“ treffen wohl beide auf das folgende…

Weiterlesen

Die merkwürdigen Warnungen aus UK und Zypern vor CFD-Handel in Kryptowährungen

CFD-Handel ist riskant, und aufgrund der hohen Hebelwirkungen viel risikoreicher als normaler Aktienhandel – das ist allgemein bekannt. Genau so bekannt ist inzwischen beim breiten Publikum, wie schwankungsintensiv…

Weiterlesen

Chinesischer Autohersteller jetzt Mehrheitseigentümer der Saxobank

Die dänische Saxobank, einer der ganz großen Anbieter für den Forex- und CFD-Handel, ist nun mehrheitlich im Besitz des chinesischen Autoherstellers Geely. Uns erschließt sich der industrielle…

Weiterlesen

EU-Behörde plant umfassende Einschränkungen bei Forex und CFDs – „Binäre Optionen-Karawane“ verlässt Israel Richtung Zypern und Osteuropa

Gänzlich unbemerkt von der breiten Trading-Öffentlichkeit hat die EU-Wertpapieraufsichtsbehörde „ESMA“ (European Securities and Markets Authority) einen Nachricht veröffentlicht, die für die ganze Branche der CFD- und Forex-Broker sowie auch ihrer Kunden einschneidende Veränderungen…

Weiterlesen

CFD-Verbot bei Konten mit Nachschusspflicht: So reagieren die Broker

Wir berichteten gestern darüber. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) verbietet effektiv ab 10. August, dass Brokerkonten von CFD-Tradern in Deutschland ins Minus rutschen können…

Weiterlesen

CFD-Verbot in Deutschland beschlossene Sache – CFDs ohne Nachschusspflicht weiterhin erlaubt!

Gute Nachrichten für Privatanleger in Deutschland, die aktiv an der Börse handeln! Die BaFin verbietet den Handel mit CFDs, wenn Kunden dabei mehr verlieren können als ihr eingezahltes Kapital. CFDs werden…

Weiterlesen

Vergessen oder bisher ignoriert? Bitte denken Sie an die Frankreich-Wahl

Aber man bedenke bitte, dass auch vor der Trump-Wahl und vor der Brexit-Wahl die Lage bei Presse und Börsianern ruhig und entspannt war, weil man die allgemeine Meinung vertrat, dass „die vernünftige große Masse“ der Bevölkerung…

Weiterlesen

Die komplizierte Sache mit den CFD-Verboten in Europa – Broker Plus500 akzeptiert 550.000 Euro-Strafe in Belgien

Es ist eine ziemlich komplizierte Sache mit den CFD-Verboten in Europa. In Deutschland zum Beispiel besteht die Finanzaufsicht offensichtlich nur darauf, dass die Anbieter zukünftig auf eine Nachschusspflicht…

Weiterlesen

Broker WH Selfinvest jetzt mit 1:1 EZB-Negativzinsen von -0,4% auf alle Futureskonten

Der luxemburgische Broker „WH Selfinvest“, der auch gut in Deutschland vertreten ist, hatte bisher nur für Guthaben ab 30.000 Euro den 0,4% Negativzins der EZB an seine Kunden…

Weiterlesen