Ausblick 2018: In 1-2 Jahren ist Merkel weg – das Schicksalsjahr für die EU, den Euro und unser Geldsystem

Ein Gastkommentar der Bestsellerautoren Marc Friedrich und Matthias Weik. Nach der enormen Resonanz auf unseren Ausblick 2017 und die erschreckend vielen eingetroffenen Prognosen unsererseits (Bitcoin, Wahlausgänge und Erstarken der extremen politischen Parteien, vor allem in Europa und das Ende der Ära Merkel), möchten wir Ihnen einerseits einen Überblick der…

Weiterlesen

Bitcoin: Vom vermeintlichen Rebellen zur Stütze des Systems

Wie man an der Einführung von Bitcoin-Futures sieht, werden sie trotz der offensichtlichen Gefahr, die sie für das globale Finanzsystem bedeuten, weiter aufgelegt. Für den Bitcoin heißt das: Sein Wert wird von nun an im globalen…

Weiterlesen

Bundesbank: „Risikotragfähigkeit des Finanzsystems könnte überschätzt werden“

Banken vergeben jetzt in dieser Nullzinsphase zu absoluten Mini-Zinsen langfristige Kredite. Der Anteil der Wohnungsbaukredite mit Zinsbindung von länger als 10 Jahren stieg in den letzten 14 Jahren von 23% auf jetzt 45%. Wie es zu erwarten war…

Weiterlesen

Ernst Wolff: Pulverfass Nahost – der Endkampf des Petro-Dollars

Die sich überstürzenden Ereignisse in Saudi-Arabien und die zunehmenden Spannungen im Nahen Osten haben das Potenzial, das globale Finanzsystem in seinen Grundfesten zu erschüttern, möglicherweise sogar zum Einsturz…

Weiterlesen

Börsen im Höhenrausch – die Fieberkurve im Finanzsystem steigt

Die Börsen boomen, die Kurse eilen von Rekord zu Rekord. Der US-Aktienindex Dow Jones stieg vergangene Woche zum ersten Mal über 23.000 Punkte, der japanische Nikkei erreichte mit über…

Weiterlesen

Hand in Hand: Wie Finanzindustrie und Politik Katalonien in die Knie zwingen

Im Streit um die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens zeigte sich letzte Woche, wie Finanzindustrie und Politik zusammenarbeiten, um ihre Macht aufrechtzuerhalten und die eigenen Interessen auch unter Missachtung…

Weiterlesen

Ernst Wolff: Der Finanztsunami

Dass „Geld die Welt regiert“ wird von niemandem mehr ernsthaft bestritten. Die Art und Weise, wie es seine Macht ausübt, hat sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten allerdings erheblich verändert. Hielt sich vor allem das große Geld früher eher…

Weiterlesen

Jackson Hole: Die Zentralbanken sitzen in der Falle

In diesen Tagen trifft sich die internationale Finanzelite in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming zur alljährlichen geldpolitischen Konferenz der Federal Reserve Bank of Kansas. Unter dem Motto „Die Förderung einer dynamischen…

Weiterlesen