Nach der Macron-Euphorie: Der Euro fällt – jetzt beginnen nämlich die Probleme! Warum Deutschland nur verlieren kann..

Die Politik in Berlin war begeistert von dem klaren Sieg Macrons, die Märkte waren es kurzfristig auch, der Euro stieg am Montag über die 1,10er-Marke. Aber seitdem geht es konstant bergab für die Gemeinschaftswährung – und das hat durchaus triftige Gründe! Mittelfristig droht nun ein schweres Zerwürfnis zwischen Frankeich und Deutschland – und so könnte die paradoxe Situation entstehen, dass durch den Sieg des absoluten Pro-Europäers Macron die Eurozone auseinanderbricht, und nicht durch den erst einmal abgewendeten Sieg der Anti-Europäerin Le Pen!

Weiterlesen

Globalisierungs-Beruhigungspille im Dauer-Replay

Es lautet „Offene Märkte bringen Wohlstand für alle“ und als Ergänzung stets wichtig „wir werden sicherstellen, dass wirklich alle davon profitieren“. Komischerweise wird der Ergänzungsteil erst seit Brexit und Trump…

Weiterlesen

Griechenland-Rettung mit IWF: Einigung wie bei Angela Merkel üblich?

Was ist meistens bei Angela Merkel das übliche Vorgehen bei Verhandlungen und Entscheidungen? Bloß nie klar Position beziehen, nie dagegen und nie dafür sein, jedem immer irgendwas abgeben, irgendwie…

Weiterlesen

2017 – Make it or break it – Ende des Euros und der Ära Merkel

2016 neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit Bilanz zu ziehen. Was ist geschehen und was wird uns im kommenden Jahr erwarten? In diesem Jahr hat sich auf globaler Ebene leider einiges äußerst bedenkliches, überraschendes und auch schreckliches ereignet. Wir leben in einer neuen Zeitrechnung und 2016 war der Wendepunkt. Politisch und wirtschaftlich ist das System aus den Fugen…

Weiterlesen

Angela Merkel, der schwache Euro und die Rückkehr der echten Inflation

Es mag perfide klingen, aber die internationalen Devisenhändler scheinen wenig Rücksicht auf emotionale Befindlichkeiten zu nehmen. Brutale und sofortige Effizienz ist ihr Spiel. Jede Nachricht wird…

Weiterlesen

Der Euro, Merkel, Frankreichs Thatcher – und Toblerone..

Was die Märkte nun mit Euro-Stärke nun einpreisen, ist eine gesunkene Wahrscheinlichkeit für eine Präsidentschaft von Marine Le Pen. Mithin ist also ein Ausscheiden Frankreichs aus der Eurozone damit unwahrscheinlicher geworden!

Weiterlesen

CETA: Was ist das heute auf einmal für eine Hektik? Größte Bürgerklage aller Zeiten in Karlsruhe!

Überall hört man heute CETA, CETA, CETA. Es geht um das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der EU. Morgen wird das Bundesverfassungsgericht in einer Eil-Entscheidung…

Weiterlesen