EZB verdient Geld mit Gelddrucken – Deutschland verdient daran 382 Millionen Euro

So geht das in einer funktionierenden freien Marktwirtschaft. Eine Notenbank druckt rein virtuell einfach so Geld. Damit kauft sie die Schulden ihrer eigenen Mitgliedsstaaten. Die zahlen ihrer eigenen Notenbank dafür…

Weiterlesen

Das EZB-Karussell dreht sich immer weiter – Verlängerung in Aussicht

EZB-Präsident Mario Draghi sprach vorhin erneut zur Geldpolitik. Fasst man seine Kommentare sinngemäß in Kurzform zusammen, könnte die gigantische Geldschwemme, die bis März…

Weiterlesen

Crash-Guru Marc Faber: Der S&P 500 kann 50% einbrechen

So sagte Faber, dass die Aktienmärkte mit ihrem bevorstehenden Absturz den schlimmsten Einbrüchen in der Aktienmarktgeschichte Konkurrenz machen werden. Der Markt könne ganz leicht die Gewinne der letzten fünf Jahre abgeben…

Weiterlesen

Herr Draghi, bitte informieren Sie sich beim Statistischen Bundesamt!

FMW-Redaktion Verdammt, die Inflation in der Eurozone ist sogar ins Minus gerutscht mit aktuell -0,2%. Verdammt nochmal, unser Konzept funktioniert doch, die Geldpolitik immer weiter auflockern, immer mehr Geld … Weiterlesen

Warum Schulden und Gelddruckerei in Japan nichts nützen…

FMW-Redaktion Japan ist der Schuldenweltmeister. Kein Land hat bezogen auf das Bruttoninlandsprodukt (BIP) so viele Schulden wie Japan mit 244%. Danach folgen Griechenland und Italien mit 194 und 132%. … Weiterlesen

Zentralbanker geben zu: Wir können die Weltwirtschaft nicht länger stützen

FMW-Redaktion Aktuelle und ehemalige Mitglieder der wichtigsten Zentralbanken geben jetzt in einem Report offen zu: „Wir können die Weltwirtschaft nicht länger stützen“ – so kann man ihre Botschaft in … Weiterlesen

Abenomics 2.0 kurz vor Beginn – die selbe Wortwahl wie bei der EZB

Von Claudio Kummerfeld Japan rutscht zurück in die Rezession, zumindest deuten die jüngsten Konjunkturdaten darauf hin. Ministerpräsident Abe, der Namensgeber der „Abenomics“, also des maßlosen Gelddruckens und Verschuldens, verkündete … Weiterlesen

Krugman erklärt (sinngemäß), dass die ganze Schuldenmacherei nicht seine Idee war…

FMW-Redaktion Paul Krugman, von uns schon oft kritisiert und von vielen als der bedeutendste Ökonom der Welt angesehen, gilt als Verfechter des brachialen Gelddruckens, um die Wirtschaft anzukurbeln. In … Weiterlesen

Details zu QE und Inflation – EZB könnte noch mehr Geld drucken

Von Claudio Kummerfeld Der aktuell von EZB-Vize Vitor Constancio veröffentlichte Text nährt bei der Detaildurchsicht in der Tat die Annahme, die EZB könnte ihre mtl. Anleihekäufe von 60 Milliarden … Weiterlesen

Griechenland-Abstimmung im Bundestag: Inszeniertes Theater vor aufziehendem Finanz-Tsunami

Gastkommentar von Ernst Wolff Die deutschen Mainstream-Medien haben sich tagelang auf die Griechenland-Abstimmung im Bundestag konzentriert. Ob in TV-Talk-Shows, in Nachrichtensendungen oder in den Schlagzeilen der Printmedien – überall … Weiterlesen